Von: Guido Heitmann

Leiter Corporate Communications O2 Telefónica| Guido Heitmann ist seit Oktober 2014 Head of Corporate Communications der O2 Telefónica. Zuvor seit 2001 Teil des Kommunikationsteams der E-Plus Gruppe und als Abteilungsleiter und Chef vom Dienst mit seinem Team verantwortlich für die Corporate-PR-Arbeit sowie die Interne Kommunikation. Geboren in Buxtehude, Diplom-Kaufmann, und schon immer als Kommunikator tätig, zuvor unter anderem bei Hapag-Lloyd AG in Hamburg. Als Pressesprecher Ansprechpartner unter anderem für Themen wie Finanzberichterstattung, M&A, Regulierung, Business & Technology Strategy sowie Personal- und Organisationsthemen. Twitter: @gu_heitmann
01.10.2019

Telefónica Deutschland:Fünf Jahre nach der Übernahme von E-Plus stark wie nie

Zum fünften Jahrestag der Übernahme von E-Plus steht Telefónica Deutschland so stark wie nie zuvor da. Durch den Zusammenschluss der beiden Anbieter im Jahr 2014 ist Deutschlands größter Mobilfunkanbieter entstanden: Mit über 45 Millionen Anschlüssen verbindet kein anderes Unternehmen mehr Menschen mit Mobilfunk hierzulande. Und Telefónica Deutschland hat in den vergangenen fünf Jahren Synergien in Milliarden-Höhe realisiert. Davon profitieren die Aktionäre des Unternehmens, vor allem aber seine Kunden – denn Telefónica Deutschland hat seine Innovationsfähigkeit, Investitionskraft und die Qualität seiner Angebote deutlich erhöht.
19.09.2019

Aktiv fürs Klima:Telefónica engagiert sich für die Umwelt

Am 20. September wird es voll auf Deutschlands Straßen. Die Aktivisten von “Fridays for Future” rufen zum dritten weltweiten Klimastreik auf, um weltweit für einen wirksamen Klimaschutz zu demonstrieren. Allein in Deutschland soll es hunderte Veranstaltungen geben, unterstützt von einem breiten Bündnis aus Verbänden, Initiativen und Unternehmen.
06.09.2019

Additional national LTE expansion:Network operators agree on national mobile network pact

With today's signing of the national mobile network pact, another important step has been taken jointly by politicians and network operators to advance Germany's digital transformation. In the summer of 2018, the federal government, local authorities and network operators signed a declaration of intent on how the LTE expansion in Germany can be driven forward. Telefónica Deutschland is firmly convinced that the digitization of Europe's largest economy can only succeed with the close cooperation of all parties involved.
06.09.2019

Zusätzlicher LTE-Ausbau in der Fläche:Netzbetreiber verständigen sich auf nationalen Mobilfunkpakt

Mit der heutigen Unterzeichnung des nationalen Mobilfunkpakts wurde zwischen Politik und Netzbetreibern gemeinsam ein weiterer wichtiger Schritt getan, um Deutschland bei der digitalen Transformation voranzubringen. Im Sommer 2018 hatten Bund, Kommunen und Netzbetreiber eine Absichtserklärung darüber geschlossen, wie der LTE Ausbau in Deutschland weiter vorangetrieben werden kann. Telefónica Deutschland ist fest davon überzeugt, dass die Digitalisierung von Europas größter Volkswirtschaft nur im engen Schulterschluss aller Beteiligten gelingen kann.
03.09.2019

Mobilfunkpakt NRW:Nordrhein-Westfalen führend unter den Flächenländern beim LTE-Ausbau

Fortschritte beim Ausbau der Mobilfunkversorgung in Nordrhein-Westfalen hat Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart heute mit hochrangigen Vertretern der Netzbetreiber vorgestellt. Mit dabei:Telefónica Deutschland Vorstandsmitglied Valentina Daiber.
14.06.2019

CEO Markus Haas im FAZ-Interview zum Ausgang der Frequenzauktion:„Hier zeigt sich der Irrsinn der Infrastrukturförderung“

Telefónica Deutschland versorgt mehr als 45 Millionen Mobilfunkkunden, so viele wie kein anderer Anbieter in Deutschland. CEO Markus Haas äußert sich im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zur 5G-Auktion und ihren Folgen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Auszüge des Interviews. Das vollständige Interview ist sowohl online als auch in der Print-Ausgabe der FAZ vom […]
13.06.2019

Telefónica Deutschlands 3-Punkte-Plan für eine flächendeckende Mobilfunkversorgung:Aufruf für eine schnelle und umfassende Mobilfunk-Breitbandversorgung in Deutschland

Das Ende der 5G-Frequenzauktion ist erst der Auftakt für ein notwendiges Mobilfunk-Gesamtkonzept aller Beteiligten aus Wirtschaft und Politik, um nachhaltige Investitionsimpulse für die digitale Infrastruktur Deutschlands auszulösen. Eine Abkehr von der bisherigen Vergabepraxis von Frequenznutzungsrechten sowie ein Schulterschluss der Politik mit den investierenden Netzbetreibern können den erforderlichen Sprung in eine digitale Vollversorgung aller Bürgerinnen und […]
12.06.2019

The number one in German mobile sets the course for 5G:Telefónica Deutschland acquires valuable frequency spectrum for the latest mobile radio technology 5G

In the mobile radio frequency auction that has come to an end, Telefónica Deutschland has secured 90 MHz nationwide spectrum for the high-performance mobile radio standard 5G with a running time up to 2040.
12.06.2019

Telefónica Deutschland's three-point plan for nationwide mobile communications coverage:Call for a fast and comprehensive mobile broadband service in Germany

The end of the 5G frequency auction is only the beginning of a necessary overall mobile communications concept for all participants from industry and politics to trigger sustainable investment impulses for Germany's digital infrastructure.
12.06.2019

Die Nummer eins im deutschen Mobilfunk stellt Weichen für 5G:Telefónica Deutschland erwirbt wertvolles Frequenzspektrum für die neueste Mobilfunktechnologie 5G

In der zu Ende gegangenen Mobilfunk-Frequenzauktion hat sich Telefónica Deutschland 90 MHz bundesweit einsetzbares Spektrum für den leistungsfähigen Mobilfunkstandard 5G mit einer Laufzeit bis 2040 gesichert. Die 45 Millionen Privat- und Geschäftskunden des Unternehmens werden mit 5G auf dem O2 Netz der Telefónica Deutschland perspektivisch von höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten und kürzesten Reaktionszeiten profitieren. Insbesondere wird das […]
19.03.2019

5G frequency auction starts

The auction of the 5G frequencies started on 19 March at the premises of the Federal Network Agency in Mainz. In the course of the auction 420 MHz from the ranges 2 GHz and 3.6 GHz will be auctioned in 41 blocks.
19.03.2019

Auftakt für Frequenzvergabe:5G-Frequenzauktion startet

In den Räumen der Bundesnetzagentur in Mainz ist am 19. März die Auktion der 5G-Frequenzen gestartet. Im Rahmen der Auktion werden insgesamt 420 MHz aus den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz in 41 Blöcken versteigert. An der Auktion nehmen vier Bieter teil: die Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland, Telekom und Vodafone sowie die Drillisch Netz AG […]
18.02.2019

Kontinuität an der Unternehmensspitze:Telefónica Deutschland verlängert CEO Vertrag mit Markus Haas

Nach erfolgreichem Abschluss der Integration führt CEO Markus Haas die Telefónica Deutschland in die digitale Transformation des Unternehmens. Der Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland hat in seiner heutigen Sitzung die weitere Bestellung von Markus Haas als Vorstandsvorsitzenden bis zum Ablauf des 31. Dezember 2022 beschlossen und in diesem Zusammenhang eine Verlängerung seines Vorstandsvertrages mit ihm vereinbart.
18.02.2019

Continuity at the top:Telefónica Deutschland extends CEO contract with Markus Haas

After the successful completion of the integration, CEO Markus Haas will lead Telefónica Deutschland through its digital transformation In today’s meeting, the Supervisory Board of Telefónica Deutschland resolved upon the further appointment of Markus Haas as Chief Executive Officer (CEO) until 31 December 2022 and agreed with him to extend his contract accordingly.
06.02.2019

Urgent request for legal clarification of the auction rules:"Billions in 5G cannot be invested on the basis of unclear rules."

Telefónica Deutschland is seeking legal clarity on the auction design for the upcoming 5G mobile communications standard with an urgent court application for the forthcoming auction procedure. This has no influence on the timetable for the network expansion of the technology.
06.02.2019

Eilantrag für rechtliche Klärung der Auktionsregeln:„Milliardeninvestitionen in 5G können nicht auf Basis unklarer Regeln getätigt werden“

Mit einem gerichtlichen Eilantrag zum bevorstehenden Auktionsverfahren sucht Telefónica Deutschland im Sinne des weiteren notwendigen Ausbaus der digitalen Infrastruktur Deutschlands rechtliche Klarheit zum Auktionsdesign für den kommenden Mobilfunkstandard 5G. Auf den Zeitplan für den Netzausbau der Technologie hat dies keinen Einfluss. Seit Anfang vergangenen Jahres laufen zwischen Telekommunikationsanbietern, Bundesnetzagentur und Politik intensive Diskussionen über einen […]
24.01.2019

Telefónica Deutschland to participate in the 5G auction

Telefónica Deutschland is setting the stage for the company’s participation in the planned frequency auction for the next generation of mobile service (5G). As a first step, the complete documents were submitted to the Federal Network Agency (BNetzA) in a timely manner. Telefónica Deutschland sees major business opportunities in 5G, particularly in the context of Industry 4.0.
24.01.2019

Anmeldung erfolgt:Telefónica Deutschland stellt Weichen für Teilnahme an 5G-Auktion

Telefónica Deutschland stellt die Weichen für die Teilnahme des Unternehmens an der geplanten Frequenzauktion für die nächste Generation des Mobilfunks (5G). In einem ersten Schritt wurden jetzt fristgerecht die vollständigen Unterlagen bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) eingereicht. Telefónica Deutschland sieht in 5G insbesondere für die Wirtschaft im Rahmen von Industrie 4.0 erhebliche Chancen. Hier ergeben sich […]
02.01.2019

Führend bei Diversity:Telefónica erreicht Topplatzierung in Gleichberechtigungsstudie

Eine Studie der Boston Consulting Group platziert Telefónica Deutschland auf Rang zwei der 100 größten deutschen Unternehmen in Sachen Gleichberechtigung. Die Thematik ist fest in den Geschäftsgrundsätzen des Unternehmens verankert. Wie steht es um die gleichberechtigte Stellung der Geschlechter in den Führungsetagen von Deutschlands 100 größten Unternehmen? Dieser Frage nahm sich eine gemeinsam von der […]
12.11.2018

SZ-Interview mit Markus Haas:„Nur mit Torhütern gewinne ich kein Spiel“

CEO Markus Haas im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung über die nächste Mobilfunkgeneration 5G, weiße Flecken in der Mobilfunkversorgung und die fehlende europäische Digitalisierungspolitik. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Auszüge des Interviews. Der vollständige Text ist am 12. November 2018 in der Süddeutschen Zeitung erschienen.
12.10.2018

5G-Frequenzvergabe:Deutschlands Sprung in die Breitband-Weltspitze kann gelingen

In diesen Wochen werden die politischen Weichen für die Entwicklung der künftigen mobilen Breitbandinfrastruktur in Deutschland gestellt. Abhängig von den Rahmenbedingungen der anstehenden 5G-Frequenzvergabe kann Deutschland über Investitionen der drei Netzbetreiber einen großen Sprung in die Digitalisierung schaffen – oder eine große Chance verpassen. Voraussichtlich am 26. November werden auf einer Sitzung des Beirates der […]
21.09.2018

Frequenzauktion:Die 5G-Vergaberegeln sind nicht gut genug

Die Vergaberegeln für den neuen 5G-Mobilfunkstandard sind ein wichtiger Baustein für Deutschlands künftige digitale Infrastruktur. Um Breitband auf Weltniveau liefern zu können, braucht es investitionsförderndere Regeln, als die gerade von der Bundesnetzagentur vorgestellten Pläne. Ein großes Thema bestimmt seit Monaten die öffentliche Debatte im Telekommunikationsmarkt: Wie kann Deutschland seinen Rückstand in der digitalen Infrastruktur aufholen […]
16.09.2018

CEO Markus Haas im Gespräch mit der Welt am Sonntag:Mit dem neuen Spektrum ist eine Flächenversorgung nicht machbar

Anlässlich eines Feierabendgesprächs sprach CEO Markus Haas mit der Welt am Sonntag über seine Freizeitgestaltung in den Bergen und warum derzeit so hitzig über die aktuelle und künftige Mobilfunkversorgung in Deutschland diskutiert wird. Wir veröffentlichen an dieser Stelle eine gekürzte Fassung des Interviews, das am 16. September in der Welt am Sonntag erschienen ist.
08.09.2018

CEO Markus Haas talks to the Tagesspiegel:“Key technologies throughout Germany are riding on our expansion"

In an interview with the German newspaper "Tagesspiegel", Telefónica Deutschland CEO Markus Haas talks about the challenges of the digital infrastructure in Germany as well as the planned allocation rules for the new mobile standard 5G.
08.09.2018

CEO Markus Haas im Tagesspiegel-Interview:„An unserem Ausbau hängen Schlüsseltechnologien in ganz Deutschland“

In einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ äußert sich Telefónica Deutschland CEO Markus Haas zu den Herausforderungen der digitalen Infrastruktur in Deutschland sowie zu den geplanten Vergaberegeln für den neuen Mobilfunkstandard 5G. Wir veröffentlichen an dieser Stelle eine gekürzte Fassung des Interviews. Das komplette Gespräch erschien am 8. September 2018 im Tagesspiegel. Herr Haas, viele Menschen […]
13.08.2018

CEO Markus Haas im Interview mit dem Handelsblatt:„Der bisherige Weg in Deutschland war falsch“

In einem Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt CEO Markus Haas, dass es in der Politik künftig darum gehen muss, Investitionen in den Infrastrukturausbau zu stärken. Er spricht sich gegen eine Diensteanbieterverpflichtung aus und erläutert, dass ein viertes Netz nicht helfen wird, die Versorgung in Deutschland zu verbessern. Wir zitieren an dieser Stelle Auszüge. Das vollständige […]
12.07.2018

Mobilfunkpakt für Deutschland:Politik und Wirtschaft wollen gemeinsam Funklöcher stopfen

Gute Nachrichten vom heutigen Mobilfunkgipfel, zu dem Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur nach Berlin eingeladen hatte: Alle Beteiligten aus Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und Wirtschaft haben gemeinsam eine ambitionierte Erklärung auf den Weg gebracht, um weiße Flecken in Deutschland zu schließen. Telefónica Deutschland hat bereits seit Anfang des Jahres dafür geworben, dass […]
12.07.2018

Mobile pact for Germany:Government and business join forces to eliminate dead zones

Good news from today’s mobile summit, convened by Andreas Scheuer, Federal Minister of Transport and Digital Infrastructure, in Berlin: All parties concerned from the federal government, federal states, local umbrella organisations and the industry have signed an ambitious declaration to fill in the blank spots on Germany’s network supply map.
11.06.2018

Telefonica CEO José María Álvarez-Pallete im Handelsblatt-Interview:Deutschland ist strategisch wichtig für uns

In einem seiner seltenen Interviews spricht José María Álvarez-Pallete, CEO der weltweiten Telefónica Gruppe, über die Bedeutung des deutschen Marktes für die Gruppe, TV-Content, Big Data und Künstliche Intelligenz. Das vollständige Interview ist im Handelsblatt am Montag 11. Juni 2018 (Nr. 109) erschienen. Telefónica ist der siebtgrößte Telekomkonzern der Welt. Ihr Vorgänger Cesar Alierta hat […]
09.05.2018

CEO Markus Haas im SZ-Interview:„Das hört nie auf“

Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung spricht CEO Markus Haas über die Digitalisierung der Gesellschaft, der Wirtschaft und des Unternehmens – und was das mit uns allen macht.
26.04.2018

Interview mit der Börsen-Zeitung:„Wir sind gut gerüstet“ – CFO Markus Rolle

In seinem ersten Interview als CFO nimmt Markus Rolle gegenüber der Börsen-Zeitung Stellung zur aktuellen Geschäftsentwicklung, zu Wachstumschancen und Auswirkungen von neuen Bilanzierungsregelungen auf die Bilanz des Unternehmens. Telefonica Deutschland ist gut ins Jahr gestartet, insbesondere im Kerngeschäft mit Mobilfunk-Serviceerlösen. Rechnen Sie im Jahresverlauf mit einer Beschleunigung auf der Umsatzseite? Rolle: Wir haben dem Markt […]
25.04.2018

Veränderung an der Spitze des Aufsichtsrats der Telefónica Deutschland Holding AG

Die Aufsichtsratsvorsitzende der Telefónica Deutschland Holding AG, Eva Castillo Sanz, hat den Aufsichtsrat und den Vorstand des Unternehmens heute darüber informiert, dass sie ihr Amt als Vorsitzende des Aufsichtsrats mit sofortiger Wirkung niederlegen wird. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Board der spanischen Telefónica S.A. hat sie sich entschieden, neue berufliche Ziele zu verfolgen. Gleichzeitig hat […]