connect: O2 o ist "Tarif-Innovation des Jahres"

-Renommierter Preis nur eine Woche nach Markteinführung
-connect-Redaktion lobt Transparenz, Einfachheit und Kundenfreundlichkeit
MÜNCHEN. Die Redaktion der Telekommunikations-Fachzeitschrift connect hat im Rahmen der jährlichen Leserwahl den Innovationspreis für Mobilfunktarife an Telefónica O2 Germany vergeben. Die Tarifrevolution O2 o, die das Unternehmen Anfang Mai eingeführt hat, wurde aufgrund ihrer Transparenz, Einfachheit und Orientierung an Kundenbedürfnissen als "Innovation des Jahres" ausgezeichnet.
"Bereits eine Woche nach Start mit dem connect Innovationspreis der Redaktion ausgezeichnet zu werden, bestätigt, dass unser Konzept richtig ist. Mit O2 o revolutionieren wir den Mobilfunkmarkt mit einem neuen Tarifkonzept", betonte Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing und Sales, Telefónica O2 Germany, bei der Preisverleihung in Stuttgart. "O2 o steht für Flexibilität, Transparenz, Unabhängigkeit und Sicherheit in einem Angebot." Mobilfunkkunden wünschen sich verständliche Tarife ohne komplizierte Erklärungen und Fußnoten. Mit O2 o zeige das Münchner Unternehmen, dass es die Kundenwünsche verstanden hat und konsequent umsetzt, so die connect-Redaktion. Dieses Eingehen auf Kundenbedürfnisse belohnte die Redaktion mit dem Innovationspreis, der nur für wegweisende Innovationen vergeben wird. Auch bei den connect-Lesern konnte O2 punkten. Die fast 21.000 Teilnehmer der Umfrage wählten O2 in den Kategorien Netz des Jahres, mobile Datenflatrate, mobile Sprachflatrate und Prepaid-Karte unter die besten Drei. Die connect Leserwahl findet jährlich statt und ist der wichtigste Publikumspreis im deutschen Telekommunikationsmarkt.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 46 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.