13. Oktober 2009: O2 bringt Palm Pre auf den Markt

Das Palm Pre wird zunächst exklusiv bei Telefónica O2 Germany erhältlich sein. O2 bietet das Palm Pre bei freier Vertragswahl und in Kombination mit der Handy-Surfflatrate an.
Palm Pre ist das erste Mobiltelefon, das auf dem völlig neuartigen Betriebssystem Palm webOS basiert. Die Plattform verbindet mobile Anwendungen in einer intuitiven und multitasking-fähigen Umgebung. Damit können Privat- sowie Geschäftskunden ihre Informationen sinnvoll und effizient verlinken. Mit Palm webOS wird erstmals auch Palm Synergy zur Verfügung stehen. Diese Technologie stellt sämtliche Informationen aus unterschiedlichen Quellen in einer Übersicht dar. Palm Pre besticht durch das flache, elegant abgerundete und ergonomische Design und durch eine vollständige QWERTZ Tastatur, die der Anwender bei Bedarf herauszieht. Dank des Designs des Palm Pre liegt das Telefon hervorragend in der Hand und ist so klein, dass es komfortabel in jede Tasche passt. In geschlossenem Zustand ist das Gerät ideal zum Telefonieren, Surfen im Internet oder auch um Musik zu hören oder Fotos und Videos anzusehen. Bei herausgezogener Tastatur eignet es sich optimal für das Schreiben von E-Mails und SMS. Durch den abgerundeten Schieber und eine Touchscreen-Oberfläche mit Gestensteuerung vereint das Palm Pre edles Design mit der revolutionären Palm webOS Software und ermöglicht damit den schnellen Zugriff auf Inhalte, die auf dem Gerät gespeichert sind oder im Internet liegen. René Schuster, CEO von Telefónica O2 Germany: "Wir haben eines der modernsten Mobilfunknetze Europas und bieten unseren Kunden eine einfache und transparente Tarifstruktur. In Verbindung mit dem Palm Pre erleben unsere Kunden mobile Kommunikation der Extraklasse. Das mobile Internet wird mit dem Palm Pre zur einfachsten Sache der Welt." "Das neue Palm Pre wird in Europa bereits mit Spannung erwartet. Wir werden Produkte, die auf webOS basieren, auch in weiteren Ländern anbieten und mit anderen Betreibern kooperieren", so Jon Rubinstein, Chairman und Chief Executive Officer, Palm, Inc. "Wir freuen uns, das Palm Pre jetzt über O2 in Deutschland anzubieten. Damit haben Nutzer in Deutschland die Gelegenheit, sich aus erster Hand von den neuartigen und verbesserten Funktionen zu überzeugen, die dieses Smartphone bietet." Volle Vertragsfreiheit O2 bietet das Palm Pre in Deutschland mit freier Vertragswahl an. Für die mobile Internetnutzung empfiehlt sich die Zubuchung der Handy-Surfflatrate für 10 Euro im Monat. Damit surfen Kunden bis zu einem Volumen von 200 MB mit einer Geschwindigkeit bis zu 7,2 MBit/s (HSDPA) mobil im Internet. Anschließend wird diese auf ISDN-Niveau reduziert. Mit dem neuen Konzept O2 My Handy kann der Kunde das Palm Pre unabhängig vom Vertrag zu null Prozent Zinsen finanzieren. Beim Kauf im O2 Shop oder online unter www.o2.de leistet er eine Anzahlung von 1 Euro und begleicht die Restsumme in 24 Monatsraten zu je 20 Euro. Das Palm Pre wird in den O2 Shops, online unter www.o2.de sowie bei allen O2 Fachhandelspartnern angeboten. Palm Pre für Geschäftskunden Palm Pre ist mit dem Betriebssystem Palm webOS auch ein leistungsstarkes Mobilgerät für den Einsatz im Business-Alltag. Das Handy bietet Daten-Synchronisation, ermöglicht Multitasking und verfügt über eine herausziehbare Volltastatur, einen leistungsfähigen Touchscreen, erstklassige Messaging-Anwendungen sowie GPS, 3G und sicheres Wi-Fi. So erfüllt es alle Ansprüche für den Einsatz im Unternehmen, so auch die Unterstützung der Richtlinien für Exchange ActiveSync. Tarifdetails sowie weitere Information zum Palm Pre finden sich unter www.o2.de.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 48 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.