Jetzt auch O2 DSL ohne feste Vertragslaufzeit

-Vertrag ohne feste Laufzeit monatlich kündbar
-DSL mit 24-monatiger Vertragslaufzeit mit bis zu viermonatiger Grundgebührenbefreiung
MÜNCHEN. Nach Einführung des Mobilfunktarifs O2 o ohne feste Vertragslaufzeit bietet Telefónica O2 Germany ab 21. Januar 2010 auch bei O2 DSL maximale Flexibilität. Mit der neuen Option "O2 DSL ohne feste Vertragslaufzeit" ist der Anschluss monatlich kündbar. Wer sich weiterhin für die feste Vertragslaufzeit eines DSL-Pakets entscheidet, erhält ab diesem Datum attraktive Preis-Vergünstigungen: Bei Abschluss in den O2 Shops entfällt die monatliche Grundgebühr in den ersten beiden Monaten, bei Online-Bestellung sogar in den ersten vier Monaten. Ob mit oder ohne Vertragslaufzeit: Bei allen Varianten entfällt der Anschlusspreis im Aktionszeitraum.
O2 DSL geht neue Wege und stellt sicher, dass sich Kunden nicht lange Zeit binden müssen und flexibel bleiben. Entsprechend ist die Option "ohne feste Vertragslaufzeit" für alle drei O2 DSL Komplettpakete verfügbar. Verträge ohne feste Laufzeit sind vom Kunden mit einer Frist von vier Wochen zum Ende des Kalendermonats kündbar. Kunden, die sich länger binden und von Preisvorteilen profitieren möchten, können jedoch weiterhin DSL-Verträge mit festen Laufzeiten abschließen. Diese Neukunden sparen in den ersten zwei Monaten je nach DSL Paket die monatliche Grundgebühr von 25, 30 oder 35 Euro, wenn sie den Vertrag im Shop abschließen. Bei Online-Bestellung entfällt die monatliche Grundgebühr sogar vier Monate lang. Die Aktion gilt für alle drei O2 DSL Komplettpakete und entspricht beispielsweise im Fall der Online-Buchung von O2 DSL-Komplett-Premium einer Kosteneinsparung von 140 Euro. Außerdem können Neukunden O2 DSL einen Monat lang testen.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.