O2 setzt "Highlights" mit neuer Handelskommunikation

-Telekommunikationsanbieter fährt bislang größte Verkaufskampagne
-Neue kreative Techniken wie Lightwriting setzen Glanzlichter
MÜNCHEN. Heute startet die neue Verkaufskampagne von Telefónica O2 Germany zur großen Rabattaktion "15 Prozent auf O2 Bestseller. Nicht verpassen". Neue Wege geht das Unternehmen dabei mit einer begleitenden Handelskommunikation: Die Techniken Lightwriting und Lighttracing für Spots und Anzeigen transportieren die offensive Botschaft unübersehbar, unmissverständlich und in der von O2 gewohnten erfrischend anderen Art und Weise.
Bei der neuen Rabattaktion von O2 können sich Kunden 15 Prozent auf die Bestseller des Portfolios sichern. Die eigens hierfür konzipierte Verkaufskampagne bringt die Botschaften des Angebots regelrecht "zum Leuchten". Durch Techniken der kreativen Lichtgestaltung wie Lightwriting, Lighttracing und Videotracking werden Informationen in den Spot eingespielt. Die so gesetzten Highlights verdeutlichen die Faszination und Schnelligkeit des Verkaufsangebots. Die Kampagne ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von O2 mit VCCP Berlin, Smartin Köln, der Filmproduktion Partizan sowie verschiedenen Lichtkünstlern. Tim Alexander, Head of Brand, Strategy & Communication bei Telefónica O2 Germany erläutert: "Diese Rabattaktion ist bisher die größte in der Geschichte von O2. Daher ist auch die Trade-Kampagne die größte, die O2 bislang in Deutschland gefahren hat. Das neue Kommunikationskonzept bietet zudem eine ideale Plattform zum Transport der Verkaufsbotschaften. Es trägt den Wettbewerbsbedingungen im Markt Rechnung." Zusammen mit der Rabattaktion starten vier unterschiedliche Fernsehspots, zwei Radiospots sowie Print-Anzeigen. Weitere Marketingaktionen sind City Light Poster, Werbung auf Großflächen und Litfaßsäulen sowie Online-Werbung.
An der Kampagne waren beteiligt: Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG Vice President Brand Management: André Schloemer, Head of Branding, Brand Strategy, Brand & Trade Communication: Tim Alexander Lead Agency : VCCP GmbH, Berlin Creative Direction : Oliver Frank, Lars Wohlnick Art Director : Guenduez Erdil Copy: Stephan Schäfer Agentur Producer: Michael Opitz, Andrew Leahy Filmproduktion: Partizan GmbH Production: Partizan GmbH Moritz Merkel / Julian Holland Director: Gianluca Fallone DOP: Alex Melman Cutter: Peer-Arne Sveistrup Motion Graphics and 3D: Partizan Labs, London Audio production: Soundscape Music, Hastings Music GmbH Composer: Hessel John Herder, Glyn Michael Owen Speaker: Noah Sow Media: Mindshare GmbH
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.