Neu bei O2:

Handywechsel ohne lästiges Datentippen

MÜNCHEN. Mit Telefónica O2 Germany wird der Handywechsel zum Kinderspiel. Ab sofort können Kunden in O2 Shops ihre Telefonnummern und SMS automatisch von einem Handy auf das andere übertragen lassen. Der Datentransfer mit einem Spezialgerät dauert nur wenige Minuten und ist für O2 Kunden kostenlos. Der neue Service wird ab April in allen rund 1000 O2 Shops in Deutschland zur Verfügung stehen.
Das Angebot O2 My Contacts richtet sich an alle, die keine Zeit und Lust haben, sich selbst mit dem Problem des Datentransfers auseinanderzusetzen. Möchte ein Kunde seine Daten von einem alten Handy auf sein neues Mobiltelefon überspielen, geht er einfach in den nächsten O2 Shop. Dort werden Quell- und Zielgerät innerhalb weniger Minuten synchronisiert. Selbstverständlich speichert O2 dabei keinerlei persönliche Informationen. "Jeder freut sich über ein neues Handy - wenn da nicht das lästige Abtippen des Telefonbuchs wäre", sagt Thorsten Haeser, Vice President Sales bei bei Telefónica O2 Germany. "Mit O2 My Contacts brauchen sich unsere Kunden darüber keine Gedanken mehr zu machen, weil der Datentransfer gleich im Shop erledigt wird." Für fünf Euro pro Übertragung steht der Service auch Nichtkunden zur Verfügung. Auf Wunsch werden die Daten zusätzlich auf einem O2 USB-Stick gespeichert. Damit ist sichergestellt, dass sie bei Verlust des Handys oder Beschädigung der SIM-Karte nicht verloren sind. Der Stick kostet Kunden wie Nichtkunden zehn Euro, jede weitere Sicherung sowie die Wiederherstellung der Daten auf ein unterstütztes Handy sind kostenlos. Mit O2 My Contacts bietet Telefónica O2 Germany als erster Telekommunikationsanbieter in Deutschland kostenlose Datensynchronisation für Kunden in den Shops. Technologischer Partner ist dabei die Firma Cellebrite aus Israel, die Lösungen zur Datensynchronisation entwickelt. "Wir freuen uns über die Entscheidung von Telefónica O2 Germany, den Kunden diesen hervorragenden Service anzubieten und dabei auf unsere mehr als zehnjährige Expertise zu vertrauen", so der Geschäftsführer der Cellebrite GmbH, Bernhard Pawlak. Weitere Informationen unter: www.o2.de
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Cellebrite liefert Komplettlösungen für den Datentransfer, Backup, Restore und Synchronisation zwischen Mobilfunktelefonen am point of sale (POS) oder in Kombination mit over the air (OTA) Technologie. Die Produkte fördern die Kundenbindung und schaffen neue Ertragsquellen für Mobilfunknetzbetreiber, Internet Service Provider und den Mobiltelefonhandel. Zu den Kunden gehören die Global Player der Mobilfunkindustrie. Von Branchenexperten 1999 gegründet ist Cellebrite mit Hauptsitz in Petah Tikva, Israel, eine 100-prozentige Tochter der japanischen, börsennotierten Sun Corporation. Cellebrite ist mit eigenen Niederlassungen in den USA, Deutschland und China vertreten.