Neues Service-Konzept

O2 setzt neues Service-Konzept für Menschen mit Hörbehinderung um

MÜNCHEN. Telefónica O2 Germany startet am 12. Mai ein neues Service-Konzept: Ab sofort erhalten Menschen mit Hörbehinderung eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Produktberatung sowie vergünstigte Angebote. O2 bietet das spezielle Angebot sowohl über einen eigens eingerichteten Onlineshop als auch in den O2 Shops an. Damit setzt O2 sein Engagement für Menschen mit Behinderung fort. Erst vor wenigen Wochen hatte O2 zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen und zusammen mit dem Verein Social Affairs das Pilotprojekt VerbaVoice präsentiert, das die Übertragung des gesprochenen Worts in Text ermöglicht.
Rudolf Sailer, Präsident des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V.
Das neue Angebot ist aus dem Dialog entstanden, den O2 seit Anfang 2009 führt. "O2 hat sich mit den Bedürfnissen von Menschen mit Hörbehinderung auseinandergesetzt und ein attraktives Paket geschnürt", urteilt Rudolf Sailer, Präsident des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V. Der neue Online-Shop für Menschen mit Hörbehinderung (www.o2.de/hoergeschaedigte), der unter anderem über das Internet-Portal des Deutschen Gehörlosen Bundes erreichbar ist, stellt das Angebot zielgruppengerecht vor und dient der Produktberatung. Neben Details zum Vertragsabschluss finden sich dort erklärende Videos in Gebärdensprache und eine Chat-Hotline. O2 hat beim Aufbau dieses Online-Auftritts mit der Stiftung Pfennigparade kooperiert, um einen möglichst einfachen Zugang zur Webseite sicherzustellen. Darüber hinaus hat O2 seine Mitarbeiter in den Shops mit Unterlagen auf die Beratung von Menschen mit Hörbehinderung vorbereitet und setzt jeden Donnerstagnachmittag Gebärdensprachdolmetscher in einer Testphase im Münchener Flagship-Store ein. "Wir wollen all unseren Kunden den passenden Service bieten. Grundlage für unser Angebot war O2 o, ein Tarif ohne Grundgebühr. Wer nicht telefoniert, zahlt dafür auch nicht", sagt André Krause, Managing Director Finance bei Telefónica O2 Germany. O2 gewährt Menschen mit Hörbehinderung 15 Prozent Rabatt auf die monatliche Rechnung: Der O2 Kosten-Airbag stoppt die Kosten für nationale Gespräche und SMS bei 42,50 Euro statt 50 Euro im Monat. [Hinweis: Die jeweils aktuellen Konditionen erfahren Sie unter www.o2.de/hoergeschaedigte] Da O2 als einer der wenigen integrierten Kommunikationsanbieter auch Chatten und Voice over IP-Nutzung zulässt, ist die zusätzlich buchbare Handy-Surf-Flatrate für 8,50 Euro statt 10 Euro besonders interessant für Menschen mit Hörbehinderung. Weitere Informationen zum Start des Tarifs finden sich unter www.telefonica.de/presse.

Video-News vom 6. Mai 2010

Get Adobe Flash player
Das Video steht mit und ohne Untertitel bei YouTube zur Verfügung: YouTube Kanal von O2 mit UT ohne UT
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Aktuelle Konditionen

Unsere Preise für Menschen mit Hörbehinderung finden Sie aktuell unter www.o2.de/hoergeschaedigte

Downloads

Fotos Pressekonferenz 6. Mai Download Hig Res Meldung als PDF deutsch englisch Präsentation als PDF Service-Konzept für Menschen mit Hörbehinderung Beitrag bei YouTube mit Untertitel ohne Untertitel

Pressebilder

Rudolf Sailer, Präsident des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V.

Roland Kuntze, Michaela Nachtrab, Rudolf Sailer (vlnr)

Pressekonferenz 6. Mai 2010 300 dpi

Michaela Nachtrab, Vorstand Social Affairs e.V.

Pressekonferenz 6. Mai 2010 300 dpi

Rudolf Sailer, Präsident des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V.

Pressekonferenz 6. Mai 2010 300 dpi

Michaela Nachtrab mit Gebärdensprachen-Dolmetscherin

Pressekonferenz 6. Mai 2010 300 dpi

Rudolf Sailer, rechts: VerbaVoice Service im Einsatz

Pressekonferenz 6. Mai 2010 300 dpi

André Krause

Managing Director Finance Telefónica O2 Germany 300 dpi online

Gebärdendolmetscherin

mit VerbaVoice Bildschirm 300 dpi online

Telefónica Logo

Pressemappe

Informationen zur Pressekonferenz am 06. Mai 2010 Menschen mit Hörbehinderung