Verkauf des iPhone 4

O2 startet den Verkauf des iPhone 4 in Deutschland am 27. Oktober

MÜNCHEN. Telefónica O2 Germany wird ab 27. Oktober das iPhone 4 in Deutschland mit einem maßgeschneiderten Tarifportfolio für das iPhone verkaufen.
Das iPhone 4 ist mit seiner Funktion FaceTime und Apples neuem Retina Display das Smartphone für Videotelefonie: Die höchste Auflösung, die es je für Handydisplays gab, sorgt für gestochen scharfe Bilder, Videos und Texte. Das iPhone 4 bietet außerdem eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, HD-Videoaufnahmen, Apples A4-Prozessor und einen Drei-Achsen-Bewegungssensor. Je nach Gerätekonfiguration und Auslastung bietet das iPhone 4 eine rund 40 Prozent längere Sprechzeit1). Mit dem neuen stylischen Design aus Glas und Edelstahl ist das Gerät das dünnste Smartphone weltweit. Das iPhone 4 läuft unter iOS 4, der neuesten Version von Apples mobilem Betriebssystem, das über 100 neue Funktionen beinhaltet. Der App Store bietet Zugriff auf mehr als 250.000 Apps, einschließlich der neuen, extra für das iPhone 4 entwickelten iMovie App. "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden hier in Deutschland das iPhone anbieten werden", sagt René Schuster CEO Telefónica O2 Germany. "Durch unsere Tarife ohne Vertragslaufzeit zum attraktiven Preis können O2 Kunden die Vorteile dieses revolutionären Gerätes in einem der modernsten Mobilfunknetze Europas nutzen." Kunden können sich unter www.o2.de/iphone für einen iPhone Newsletter registrieren. Mehr Informationen zum iPhone und den Tarifen finden sich unter www.o2.de bzw. www.apple.com/iphone. Das iPhone 4 ist ab 27. Oktober 2010 in allen O2 Shops und unter www.o2.de erhältlich.
1) Die Batterielaufzeit ist abhängig von der Gerätekonfiguration, Auslastung und anderen Faktoren. Die tatsächlichen Ergebnisse können abweichen. Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 55 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.