O2 startet E-Game und verlost eine PlayStation 3

MÜNCHEN. Telefónica O2 Germany bringt am 19. November ein spannendes E-Game an den Start: Seit Oktober hat O2 die Laufzeit der mobilen Internet Flatrate auf nur noch 6 Monate verkürzt, jetzt kann man sich passend dazu auf o2.de/play von nervigen Laufzeitmonstern befreien.
Bei einer Laufzeit von nur noch 6 statt vorher 24 Monate für das mobile Internet kann man nun für nur 25 Euro im Monat mobil online gehen: Anlässlich dieser attraktiven Konditionen hat O2 ein E-Game entwickelt. Unter dem Motto "Mobiles Internet ohne Monster-Laufzeit" geht es den nervigen Laufzeitmonstern jetzt auch spielerisch an den Kragen. Dabei winken tolle Preise - darunter etwa eine PlayStation 3 sowie ein Nintendo DSI XL inklusive Spielepakete. Monsteralaaarm: Der Hauptakteur des Spiels ist hier der O2 Surfstick. Durch ein einfaches Spielprinzip ist Spaß vorprogrammiert: Kleine, anstrengende Monster, die mit langen Laufzeiten nerven, erscheinen hinter Tasten auf einer virtuellen Tastatur. Drückt der Nutzer die entsprechende Taste seiner Tastatur, saust der rettende O2 Surfstick auf das Monster und vertreibt es. Dabei zählen Reaktionsvermögen und Treffsicherheit. Für anhaltende Spannung sorgen immer mehr Monster in immer kürzeren Zeitabständen, je höher das Level im Spiel. So sammelt der Spieler Punkte und Trophäen, die er (per Schnittstelle) direkt auf Facebook hochladen und seinen Freunden zeigen kann. Neben der kurzen Laufzeit für mobiles Surfen wartet O2 zudem mit einem der zuverlässigsten mobilen Highspeed-Netze auf: Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist O2 Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Mehr Informationen finden sich unter www.o2.de
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 55 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Meldung als PDF

Verwandtes Thema