foto@phone

O2 Prepaid-Tarif mit Online-Fotoalbum

MÜNCHEN/FÜRTH. Telefónica O2 Germany bietet ab Mai 2011 mit der RINGFOTO Gruppe exklusiv den neuen Prepaid-Tarif foto@phone an. Damit lässt sich nicht nur ohne Grundgebühr und Mindestlaufzeit zu attraktiven Konditionen telefonieren: Der Nutzer erhält auch ein Online-Fotoalbum. Damit verbinden O2 und RINGFOTO die beiden Kernproduktbereiche Foto und Telekommunikation.
Für 9,99 Euro ist das Startpaket inklusive SIM-Karte und 5 Euro Startguthaben in allen teilnehmenden Geschäften von RINGFOTO und PHOTO PORST erhältlich. Der Nutzer zahlt damit 9 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie 24 Cent pro Megabyte. Außerdem gehört ein Online-Fotoalbum mit 2 Gigabyte Speicher zu dem Angebot. Damit müssen die Fotos keinen wertvollen Speicherplatz auf dem Handy oder anderen Datenträgern belegen. Der Kunde kann jederzeit über einen PC oder sein Mobiltelefon auf das Online-Fotoalbum zugreifen.
"Bei den heutigen Mobiltelefonen geht es längst nicht mehr nur um Anrufe und SMS. Neue Handy-Kameras können es locker mit Fotoapparaten aufnehmen. Unsere Partnerschaft mit RINGFOTO bringt deswegen das Beste aus Fotografie und Mobilfunk zusammen", sagt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partnering bei Telefónica O2 Germany. "Der Kunde kann nicht nur günstig telefonieren, sondern seine Fotos jederzeit online abrufen und Freunden und Bekannten zeigen." Darüber hinaus werden dem Nutzer Optionen zur Internetnutzung und für Auslandstelefonate angeboten. Er kann zusätzlich zum Tarif zwei verschiedene Internet-Flatrates buchen. Die Internet-Flat BASIC für 9,99 Euro im Monat, mit unbegrenztem Datenvolumen, bis zu 7,2 MBit/s und ab 300 MB pro Monat 64 kBit/s Bandbreite, ist ideal für Nutzer, die immer online sein möchten, um Websites und E-Mails zu checken. Wer auch unterwegs nicht auf Bilder, Musik und Filme verzichten möchte, für den eignet sich die Internet-Flat SUPER für 14,99 Euro im Monat. Sie bietet alle Vorteile der Internet-Flat BASIC und zusätzlich die Reduzierung der Geschwindigkeit erst ab 1 GB pro Monat auf 64 kBit/s Bandbreite. Auch eine Auslands-Option ist mit von der Partie: Für 4,99 Euro im Monat kann der Kunde 60 Minuten lang ins Festnetz von Europa, Kanada und den USA telefonieren.
"Wir haben mit unserem Partner O2 ein innovatives Produkt entwickelt, das die beiden Welten Telekommunikation und Foto auf einfache Weise verbindet", erklärt Michael Gleich, Geschäftsführer der RINGFOTO GmbH & Co. ALFO Marketing KG. "foto@phone beinhaltet einen günstigen Mobilfunktarif und ein Online-Fotoalbum. Beides zusammen bietet dem Endkunden ein sehr attraktives Produkt." Kunden können das Guthaben bequem per SMS, Anruf, online oder über O2 Guthabenkarten aufladen. Es ist unbegrenzt gültig und verfällt nicht. Darüber hinaus bietet der neue Service foto@phone eine Geld-zurück-Garantie für unverbrauchtes Guthaben. Mehr Informationen finden sich unter http://fotoatphone.de, http://o2.de oder www.ringfoto.de.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 56 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist O2 Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt O2 den zweiten Platz. Die RINGFOTO GmbH & CO. ALFO Marketing KG mit Sitz in Fürth ist eine Leistungsgemeinschaft selbstständiger, nicht filial- oder franchisegebundener Fotofachhändler. Dank der gebündelten Einkaufskraft der Verbundgruppe können die Einzelhändler dem Kunden interessante und preiswerte Angebote unterbreiten. Die Mitglieder bleiben somit gegenüber Handelsketten und Großmärkten konkurrenzfähig. Innerhalb der RINGFOTO-Gruppe organisieren sich neben der Traditionsmarke PHOTO PORST die Geschäfte der Handelsmarken RINGFOTO, allkauf Foto, PLUSFOTO und euroACTIV. Die RINGFOTO-Gruppe wurde 1965 als Einkaufsverbund unabhängiger Fotofachhändler gegründet. Heute gehören fast 1.700 Mitglieder mit mehr als 2.200 Vertriebsstellen dazu und bilden somit Europas stärkste nationale Fotoverbundgruppe.