Umfirmierung

Telefónica wird Unternehmensname in Deutschland

-Neuer Unternehmensname Telefónica Germany
-O2 Produktmarke für Privat- und Geschäftskunden
MÜNCHEN. Telefónica O2 Germany bekommt zum 1. April 2011 einen neuen Namen. Nach dem Abschluss der Integration des Festnetz-Anbieters HanseNet firmiert das Unternehmen unter Telefónica Germany. Die Firma mit der bekannten Marke O2 ist bereits seit 2006 Teil der weltweiten Telefónica-Gruppe, die mehr als 264.000 Mitarbeiter in 26 Ländern beschäftigt.
Für die Kunden des Unternehmens ändert sich nichts. O2 bleibt weiterhin die starke Marke für alle Produkte und Serviceleistungen im Privat- wie Geschäftskundenbereich. Lediglich das Geschäft mit multinationalen Großunternehmen läuft zukünftig unter dem Namen Telefónica. Im Laufe dieses Jahres wird Telefónica als neuer Unternehmensname in allen Ländern von Telefónica Europe eingeführt. Deutschland stellt als erstes Land in der Gruppe um. Ab 1. April gibt es alle Unternehmensinformationen unter www.telefonica.de.
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 56 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist O2 Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt O2 den zweiten Platz.