Pünktlich zur Urlaubszeit:

Neue O2 Reiseoption für Telefonieren und Surfen im Ausland

-Neue Reiseoption von O2 für Telefonieren und Surfen
-30 Cent pro Minute für Telefonate, 1,50 Euro für ein Megabyte
-Noch mehr Preissenkungen ab Juli
MÜNCHEN. Telefónica Germany stattet seine O2 Vertragskunden ab dem 6. Juni mit neuen Tarifoptionen für Telefonieren und mobiles Surfen im europäischen Ausland aus. Mit der neuen Reiseoption von O2 zahlen Kunden für ausgehende Telefonate 30 Cent pro Minute. Bei eingehenden Anrufen fällt lediglich einmalig 75 Cent Verbindungsgebühr für die ersten 60 Minuten an, dann kostet die Gesprächsminute 20 Cent. Mobile Surfer erhalten für 1,50 Euro ein Megabyte. Der Versand einer SMS kostet 13 Cent.
Wer im Urlaub nicht auf sein Internet verzichten will surft künftig für 15 Cent pro 100 Kilobyte. Weiterhin besteht die EU Kostenobergrenze von 59,50 Euro pro Monat. Die Reiseoption gilt für alle Neu- und Bestandskunden. Kunden die bereits die "Standardabrechnung Weltzonen" oder die Option "Mobiles Internet Ausland" nutzen, profitieren automatisch von der neuen Option und können jederzeit kostenlos in ihr bisheriges Packet zurückwechseln. Weitere Änderungen folgen im Juli Ab 1. Juli gelten die neuen Datenpreise der O2 Reiseoption auch für Prepaid-Kunden. Zeitgleich werden die Datenpreise in Weltzone 4 gesenkt. Dann surfen Kunden schon für 12 Cent pro 10kb. Das Internet Day Pack EU vergünstigt sich auf 10 Euro pro Tag für 100 MB statt 15 Euro für 50 MB. Die beliebte Option My Europe Top für Vieltelefonierer senkt ebenfalls den Preis. Zukünftig ist diese für 5 Euro statt 8 Euro monatlich zubuchbar. Zudem zahlen My Europe Top-Nutzer für ein ausgehendes Gespräch 30 Cent pro Minute statt bisher 39 Cent. Die kostenlose Gesprächszeit bei eingehenden Anrufen erhöht sich auf 200 Minuten, alle anderen Konditionen bleiben erhalten.
Reiseoption von O2
Länder Reise-Option: EU plus Island, Liechtenstein und NorwegenAusgehendes Gespräch: 0,30 €/min plus einmalige Verbindungsgebühr pro Anruf von 0,75€ Eingehendes Gespräch: 0,00 €/min bis zu 60 Min., ab der 61. Min 0,20€/min plus einmalige Verbindungsgebühr pro Anruf von 0,75€ SMS: 13 Cent
Zone 2: Andorra, Isle of Man, Kanalinseln, Kroatien , SchweizAusgehendes Gespräch: 0,54 €/min Eingehendes Gespräch: 0,26 €/min SMS: 39 Cent
Zone 3: Restl. Europa, USA, Kanada und TürkeiAusgehendes Gespräch: 1,59 €/min Eingehendes Gespräch: 0,69€/min SMS: 49 Cent
Zone 4: Restliche WeltAusgehendes Gespräch: 2,99 €/min Eingehendes Gespräch: 1,59€/min SMS: 59 Cent
Taktung60/60
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.