Ein Jahr netzclub.

Jetzt als werbefinanzierter Smartphone Tarif.

MÜNCHEN. Zum einjährigen Geburtstag von netzclub entwickelt Telefónica Germany den ersten werbefinanzierten Mobilfunktarif Deutschlands weiter. Ab sofort ist netzclub ein Smartphone-Tarif, der kostenfreies mobiles Surfen ermöglicht. Außerdem wird der Preis pro Gesprächsminute und SMS von derzeit 11 auf 9 Cent gesenkt. Mit den neuen Tarifoptionen "Sponsored Surf - Basic" und "Sponsored Surf - Pro" profitieren netzclub Kunden von einem der attraktivsten Mobilfunkangebote für Smartphone-Nutzer.
Unter dem Motto "Freies Internet für Alle!" bietet Telefónica Germany mit der Marke "netzclub" neben einem günstigen Preis für Telefonieren und SMS zusätzlich jeden Monat kostenfreies Handy-Surfen. Zudem erhalten Kunden Vorteilsangebote von Marken direkt auf ihr Smartphone und profitieren von Gutscheinen oder Angeboten, beispielsweise aus den Bereichen Games, Musik oder Lifestyle. Egal ob Smartphone-Einsteiger oder Smartphone-Fan, netzclub hat für jeden Bedarf die passende Tarifvariante: "Sponsored Surf - Basic" bietet monatlich mobiles Internet kostenfrei - bis 100 MB in voller Geschwindigkeit. Alternativ können Smartphone-Fans für nur 5 Euro im Monat in "Sponsored Surf - Pro" mit der Handy Internet Flat bis zu 300 MB bei voller Geschwindigkeit surfen.
Logo NetzClub
Als weitere Neuerung ermöglicht es netzclub ab sofort jedem Kunden sich automatisch und kostenlos für das mobile Bezahlsystem mpass anzumelden. Damit schafft netzclub schon heute die natürliche Verbindung von mobilem Internet, mobiler Werbung und mobilem Einkaufen. Zukünftig wird es für netzclub Kunden möglich sein, mobil erhaltene Angebote direkt über das Smartphone zu bestellen und zu bezahlen. Den Startschuss für das neue Konzept unterstützt der Moderator Joko Winterscheidt in einer viralen Kampagne im Internet. Weitere Informationen dazu, wie auch die Bestellmöglichkeit der netzclub SIM-Karte, jetzt auf www.netzclub.net. netzclub ist der werbefinanzierte Smartphone Tarif und eine Marke von Telefónica Germany GmbH & Co OHG und der YOC AG.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Die YOC-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter für Mobile Technology und Media. Auf Basis eigenentwickelter skalierbarer Technologien lizensiert die YOC-Gruppe ihre Software-Produkte an Kunden sämtlicher Industrien und stellt diesen ihre Plattformen zur Verfügung. Über eine geschützte Mobilisierungsplattform betreibt das Unternehmen europaweit mehr als 800 mobile Portale. Zudem verfügt die YOC-Gruppe mit über 250 Titeln im Portfolio über das größte Premium Vermarktungsnetzwerk für Mobile Advertising im europäischen Raum. Täglich wickelt der zentral gesteuerte AdServer über das YOC Media Network sowie das Performance Netzwerk ubiyoo bereits mehr als 100 Mio. mobile Werbemittelanfragen ab. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die YOC-Gruppe Umsatzerlöse in Höhe von 30,5 Mio. Euro und beschäftigt derzeit rund 220 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist global aktiv und will international weiter wachsen.