Apps für Unternehmen:

Telefónica Germany präsentiert neue Plattform für mobile Anwendungen

MÜNCHEN. Telefónica Germany stellt eine neue Plattform bereit, mit der Unternehmen eigene mobile Apps entwickeln, verwalten und vertreiben können. Diese Anwendungen müssen nur einmal entwickelt werden und laufen dennoch auf Smartphones mit allen wichtigen Betriebssystemen. Ermöglicht wird dieser neue Service durch eine Exklusiv-Partnerschaft mit der Firma FeedHenry in mehreren Telefónica-Ländern. In Deutschland startet der Dienst im März 2012.
Mit der neuen Entwicklerplattform können Unternehmen ihre Apps einfach über eine grafische Benutzeroberfläche erstellen oder sie mit Standard-Webtechnologien wie HTML5, JavaScript und CSS programmieren. Die Apps lassen sich mit einem Klick für praktisch alle modernen Smartphones bereitstellen. Unterstützt werden Android, iOS, BlackBerry, Windows Phone sowie die Betriebssysteme von Nokia.
Außerdem erhalten die Geschäftskunden den Zugang zu zahlreichen Funktionen für die Verwaltung und den Betrieb ihrer mobilen Applikationen in der Cloud. Gehostet werden die Apps und alle zugehörigen Services bei der Telefónica Germany Online Services (TOS), deren deutsche Rechenzentren den höchsten Standards genügen. Die TOS bietet auch Komplettlösungen für Planung, Bau und Betrieb der Apps an. Abgerundet wird das Angebot durch sichere Verbindungen über VPN und HTTPS sowie durch Toolkits für Sicherheit und Verschlüsselung. "Smartphones und Tablets erleben einen unglaublichen Boom und diese mobile Revolution trägt entscheidend zum Geschäftserfolg unserer Kunden bei", erklärt Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business bei Telefónica Germany. "Unternehmen benötigen deshalb flexible und effiziente Lösungen für die Entwicklung und Verwaltung von Apps, wenn sie diese großen Potenziale in der Kundenansprache und Prozessoptimierung nutzen wollen. Mit unserem neuen Service bieten wir ihnen alle notwendigen Werkzeuge aus einer Hand."
Das neue Angebot stammt aus dem Portfolio des neuen globalen Geschäftsbereiches Telefónica Digital und wird bereits in Irland und England erfolgreich vermarktet. Es ist das Ergebnis einer globalen Partnerschaft mit FeedHenry, einem Anbieter Cloud-basierter mobiler Anwendungen. Die Plattform ist kostengünstig, sicher und skalierbar. Bei der Partnerschaft übernimmt O2 den Service sowie die Verträge und Abrechnungen mit den Kunden, während FeedHenry die Plattform und seine Expertise für die Anwendungsentwicklung beisteuert. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.telefonica-online-services.de/
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seiner Produktmarke O2 zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 58 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.