DGAP-Adhoc: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland Holding AG bestätigt Gespräche über einen möglichen Erwerb von E-Plus

Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Stellungnahme 22.07.2013 18:17 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc Telefónica Deutschland Holding AG Telefónica Deutschland Holding AG bestätigt Gespräche über einen möglichen Erwerb von E-Plus München, 22 Juli, 2013 - Telefónica Deutschland Holding AG bestätigt Marktgerüchte betreffend Verhandlungen über einen möglichen Erwerb von KPN's deutschem Mobilfunkgeschäft E-Plus von KPN. Die Details der möglichen Transaktion werden gegenwärtig noch verhandelt. Weitere Mitteilungen erfolgen wenn und sobald angezeigt. 22.07.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG Georg-Brauchle-Ring 23-25 80992 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 24 42 0 Fax: E-Mail: Internet: www.telefonica.de ISIN: DE000A1J5RX9 WKN: A1J5RX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart TecDAX Ende der Mitteilung DGAP News-Service