Das neue O2 Protect: Umfassender Rundumschutz für Smartphone, Tablet und PC

-Multi-Device-Security mit O2 Protect Complete: Schutz von bis zu fünf PCs, Macs oder Android-Geräten
-O2 Protect Mobile: Hochwertige mobile McAfee-Sicherheitslösung für Android Smartphones und Tablets
-Keine Vertragslaufzeit, jederzeit kündbar
-Kostenlose dreimonatige Testversion
MÜNCHEN. Telefónica Deutschland kündigt heute die Verfügbarkeit seiner neuen Security-Lösungen mit McAfee®-Technologie an, die Smartphones, Tablets, PCs und Macs vor den Risiken von Datenverlust, Diebstahl und Viren schützen. Die neuen Security-Produkte sind ab dem 12. November in zwei Varianten erhältlich: Mit O2 Protect Mobile schützen Nutzer ein Android Gerät für nur 1,99 Euro monatlich. Und für 4,99 Euro im Monat erhalten O2 Kunden das umfassende Sicherheitspaket O2 Protect Complete, das Schutz für bis zu fünf stationäre und mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, Macs oder PCs bietet.
Im Durchschnitt werden in Deutschland pro Haushalt vier oder mehr vernetzte Geräte verwendet.* Daher war es nie so wichtig wie heute, die persönlichen Daten zu schützen sowie andere wertvolle Informationen, die Nutzer auf ihren Smartphones, Tablets und Computern speichern. Durch die neuen Sicherheits-Lösungen profitieren die O2 Kunden von McAfees preisgekrönter Security-Software, die Geräte nicht nur vor Viren und bösartigen Anwendungen schützt, sondern auch beim Verlust oder Diebstahl eines Geräts die notwendigen Funktionen zum Finden, Sperren und Löschen bietet.

O2 Protect Mobile: 1,99 Euro pro Monat, ein Gerät

O2 Protect Mobile beinhaltet eine Lizenz für ein Android-Smartphone oder Tablet und kostet 1,99 Euro im Monat. Durch die Nutzung von McAfee Mobile Security erhalten die Kunden mit O2 Protect einen Anti-Viren-Schutz rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche, mit dem sie sicher im Internet surfen können, weil gefährliche Links von beispielsweise Phishing-Sites blockiert werden. Bei Verlust oder Diebstahl kann das Smartphone oder Tablet geortet und gesperrt werden und persönliche Daten lassen sich per Fernzugriff löschen. Außerdem legt die App regelmäßige Backups der eigenen Daten an, damit sie beispielsweise auf einem anderen Smartphone wiederhergestellt werden können.

O2 Protect Complete: 4,99 Euro pro Monat, bis zu fünf Geräte

O2 Protect Complete enthält dank McAfee Multi-Access** Security bis zu fünf Lizenzen für Tablets, PCs, Macs und Smartphones. Ganz gleich ob Android, Mac oder Windows - für monatlich nur 4,99 Euro erhalten Kunden einen umfassenden Schutz. Das Sicherheitspaket beinhaltet dieselben Schutzfunktionen wie O2 Protect Mobile und darüber hinaus noch einen Internet-Schutz für Computer, ID-Protection, eine Kindersicherung und Safe Key, den einzigartigen Password-Manager von McAfee. Mit diesem können Nutzer sicher Benutzernamen und Kennwörter ihrer Favoriten speichern und sich so mit nur einem Klick einloggen.
"Als konvergenter Anbieter von Mobilfunk- und Festnetzprodukten wollen wir unseren Kunden optimale Sicherheitslösungen für ihre Endgeräte bieten - egal ob sie zu Hause oder unterwegs im Internet surfen", sagt Michiel van Eldik, Chief Marketing Officer bei Telefónica in Deutschland. "Mit McAfee haben wir einen starken Partner, der sowohl in der Branche als auch bei den Kunden einen sehr guten Ruf genießt. Gemeinsam bieten wir nun die erste konvergente Sicherheitslösung für mobile und stationäre Endgeräte auf dem deutschen Markt." "Da in Deutschland im Durchschnitt pro Haushalt vier oder mehr vernetzte Geräte verwendet werden, war es nie so wichtig wie heute, Kunden kostengünstig umfassende Security-Lösungen über mehrere Endgeräte anzubieten, sagt Nick Viney, VP EMEA, Consumer, Mobile and Small Business bei McAfee. "Mit O2 Protect Complete werden Geräte dank der Unterstützung von McAfee Multi-Access Security unkompliziert und kosteneffizient vor Viren, Bedrohungen und gefährlichen Webseiten geschützt." Alle Kunden können beide O2 Protect Lösungen unkompliziert zu ihrem jeweiligen O2 Vertrag hinzubuchen. Nach einer dreimonatigen kostenlosen Testphase läuft die Bezahlung bequem über die O2 Handy-Rechnung. Weil keine Mindestvertragslaufzeit besteht, kann der Service jederzeit gekündigt werden. Mehr Informationen finden Sie unter: www.o2.de/protect
* McAfee Umfrage durchgeführt im Juni 2013 unter 1.000 deutschen Erwachsenen ** McAfee Multi-Access bietet umfassenden Schutz für bis zu fünf Internet-basierte Geräte, inklusive PCs, Macs, Smartphones und Tablets Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 102 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. McAfee, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Intel Corporation (NASDAQ: INTC), befähigt Unternehmen, den Staatssektor sowie private Anwender zur sicheren Nutzung der Vorzüge des Internets. Das Unternehmen bietet vorausschauende und bewährte Sicherheitslösungen und -dienste für Systeme, Netzwerke und Mobilgeräte auf der ganzen Welt. Mit einer als "Security Connected" bezeichneten Strategie, einem innovativen Vorgehen in Bezug auf durch Hardware erhöhte Sicherheit und dem einzigartigen Netzwerk namens Global Threat Intelligence konzentriert sich McAfee kompromisslos auf die Sicherheit seiner Kunden.