Telefónica Top-Partner Event 2016

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Treffen ausgewählter Partner mit den Ansprechpartnern der Partnerprogramme statt. Die Partner der Marken O2, Blau, Base und Simyo waren genauso mit an Bord wie die Ansprechpartner der Agenturen explido»iProspect und blue Summit, als auch die Ansprechpartner von Telefónica. Los ging es in München per Bus nach Saalbach Hinterglemm, dem selbsternannten lässigsten Skigebiet der Alpen. Dort blieb uns nach Ankunft im mehrfach ausgezeichneten 4 Sterne Wellnesshotel und kurzem Check-In noch etwas Zeit für Organisatorisches sowie ausreichend Gesprächen zwischen und mit den einzelnen Teilnehmern.

Action

Da der Schnee ausblieb ging es als Alternative zum Quad-Fahren. Auf abenteuerlichen Offroad-Pisten durch Bäche, über Wurzeln sowie zwischen Bäumen hindurch war ein wenig Action angesagt. Auch die einsetzende Dämmerung brachte einen zusätzlichen Nervenkitzel 🙂 Anschließend ging es zurück ins Hotel und nach einer Erholungsphase, die einige für das reichhaltige Wellness-Angebot ausnutzen konnten, ging es weiter zum gemeinsamen Abendessen.

Bergab

Nachdem alle gesättigt und für den weiteren Abend gestärkt waren ging es kurzerhand den Berg auf Schlitten herunter. Auf ein Flutlicht wurde verzichtet so war nur eines offensichtlich: Es geht immer nach unten 😉 Dann hieß es frisch machen und ab auf die Piste! Diesmal aber nicht auf den Berg sondern zur Party. Schließlich war es der erste Tag von Rave On Snow, dem größten Winterfestival der Clubszene. Per Shuttle und Backstage Einlass ging es direkt in die VIP Area bei den Top-DJs. Hier konnte bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert werden.

Der Tag danach

Am nächsten Tag hieß es nach einem späten ausgiebigen Frühstück dann auch schon wieder „Abfahrt“. Während die meisten die Heimreise angetreten haben nutzen einige wenige das Wochenende noch für weitere Winteraktivitäten sowie der ein oder anderen weiteren Party, die das Winterfestival zu bieten hatte.

Fazit

Am nächsten Tag hieß es nach einem späten ausgiebigen Frühstück dann auch schon wieder „Abfahrt“. Während die meisten die Heimreise angetreten haben nutzen einige wenige das Wochenende noch für weitere Winteraktivitäten sowie der ein oder anderen weiteren Party, die das Winterfestival zu bieten hatte.