Telefónica und HanseNet bauen strategische Partnerschaft aus

München, 27. März 2007. Telefónica Deutschland GmbH und HanseNet Telekommunikation GmbH werden ihre erfolgreiche Zusammenarbeit im DSL-Geschäft intensivieren. Von beiden Unternehmen wurde vergangene Woche eine feste Abnahmevereinbarung unterzeichnet. Somit ist die Basis für eine langjährige strategische Kooperation gelegt. Seit Anfang 2006 nutzt Alice die DSL-Infrastruktur von Telefónica, um die Verfügbarkeit der attraktiven Alice Produkte auszubauen und damit ihre Erfolgsgeschichte weiter voranzutreiben. Die hochperformante Plattform der Telefónica bietet HanseNet die Möglichkeit, das Alice Komplettprodukt möglichst flächendeckend zu realisieren - heute und in der Zukunft.
Die Erweiterung der Kooperationsvereinbarung beider Unternehmen unterstreicht die führende Position von Telefónica als Infrastruktur-Dienstleister in Deutschland, die strategisch bis Mitte des Jahres nahezu 60 Prozent aller deutschen Haushalte mit Breitbandnetz erschließen werden. Mit dann fast 2.500 Hauptverteilern (so genannte Ortsvermittlungsstellen im Netz) betreibt das Unternehmen eine der größten Plattformen, die multimediale Anwendungen wie Voice-over-IP, TV via DSL, Video-on-Demand oder die Übertragung von HDTV auf Basis der ADSL2+-Technologie ermöglicht. Darüber hinaus wird HanseNet seinen Kunden in Zukunft auch Mobilfunkprodukte anbieten und schloss einen entsprechenden Vertrag mit O2 Germany, ebenfalls Teil der Telefónica O2 Europe, ab.
Über Telefónica in Deutschland Die Telefónica Deutschland GmbH ist Teil der Telefónica O2 Europe plc und damit eine Tochtergesellschaft des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefónica S.A. Das Unternehmen betreibt und vermarktet in Deutschland ein eigenes, hochperformantes Breitbandnetz. Mit dieser Plattform auf Basis der schnellen Internet-Technologie ADSL2+ wendet sich das Unternehmen an Internet Service Provider und Carrier, die in Deutschland mit keinem eigenen Netz präsent sind oder die Telefónica Infrastruktur als Ergänzung zu ihrer eigenen nutzen. Somit können diese ihren Kunden differenzierte Produkte in den Bereichen Internet Zugang und Internet Services wie DSL, Daten und Telefonie sowie Triple Play oder Video-on-Demand anbieten. Zu den Kunden von Telefónica Deutschland zählen unter anderem 1&1 Internet AG, freenet.de AG, Alice und O2 Germany. Derzeit erschließt Telefónica mit rund 1500 Hauptverteilern (Ortsvermittlungsstellen im Netz) rund 40 Prozent der deutschen Haushalte, bis Mitte 2007 wird das Netz auf nahezu 60 Prozent ausgebaut. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.telefonica.de. O2 (Germany) GmbH & Co. OHG, ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Europe plc und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A., bietet mit dem eigenen Mobilfunknetz sowie über ein Roaming-Abkommen mit T-Mobile Deutschland seinen Post- und Prepaid-Mobilfunkkunden nahezu flächendeckende GSM-Versorgung in Deutschland sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter seinen Kunden neben Mobilfunk auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe hat über 38 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.