"Unterm Strich günstig"

O2 startet Kampagne zum O2 Genion-L-Aktions-Tarif mit Veronica Ferres

MÜNCHEN, 26.04.2007. Im O2 Genion-L-Aktions-Tarif erhalten Kunden bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags für monatlich 25 Euro neben der Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz und ins Netz von O2 Germany ausgewählte Angebotshandys für nur 1 Euro. Die Werbekampagne startet am 2. Mai und wird bis 29. Juni 2007 laufen. Der 20-sekündige TV-Spot, den ein 10-sekündiger Abbinder mit Informationen zu den speziellen Angebotshandys ergänzt, wird auf Sendern wie Sat.1, Pro7 und RTL zu sehen sein. Darüber hinaus schaltet O2 Anzeigen in reichweitenstarken Titeln, beispielsweise TV Spielfilm, Stern, Spiegel oder Focus und Banner auf reichweitenstarken Webseiten.
Der TV Spot veranschaulicht die Kostenvorteile, die dem Kunden durch die Handy-Flatrate im O2 Genion-L-Aktions-Tarif entstehen. In einer sehr surrealen Umgebung fallen Euromünzen durch das Bild auf eine Wasserfläche am unteren Bildrand. Veronica Ferres zieht energisch mit dem leuchtenden Handy-Display eine horizontale Linie durch den Münzregen und stoppt ihn damit. Die auf diesen leuchtenden "Schlussstrich" fallenden Münzen wandeln sich zu O2 Bubbles, die den monatlichen Preis für die Handy-Flatrate im O2 Genion-L-Aktions-Tarif formen - 25 Euro. Am Ende des Spots zeichnet Veronica Ferres mit dem Handydisplay eine imaginäre Liege, auf der sie - nun unbeschwert und entspannt - Platz nimmt. Auf den Printanzeigen ist der Münzregen mit leuchtendem Schlussstrich und den 25 Euro darunter zu sehen. Die Kreativagentur der Kampagne ist Grey Worldwide, Düsseldorf, die verantwortliche Media-Agentur Mediaplus aus München. Produziert wurde der Spot von Chased by Cowboys, Düsseldorf, mit dem Regisseur Edmundo Roman.
O2 (Germany) GmbH & Co. OHG, ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Europe plc und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A., bietet mit dem eigenen Mobilfunknetz sowie über ein Roaming-Abkommen mit T-Mobile Deutschland seinen Post- und Prepaid-Mobilfunkkunden nahezu flächendeckende GSM-Versorgung in Deutschland sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter seinen Kunden neben Mobilfunk auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe hat über 38 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.
Aktuelle TV-Spots finden Sie unter Werbekampagnen