Händler im "Safari Fieber":

O2, Herweck und Nokia eröffnen die Jagd auf das BIG STEP Incentive nach Südafrika

MÜNCHEN, 1. Juni 2007. O2 eröffnet am 1. Juni 2007 gemeinsam mit den Kooperationspartnern Herweck und Nokia die Jagd auf das BIG STEP Incentive nach Südafrika. Bis zum 30. September 2007 haben Händler die Möglichkeit, über den Verkauf von O2 Verträgen möglichst viele Safari-Punkte zu sammeln. Extra-Safari-Punkte gibt es für Vertragsabschlüsse in Kombination mit Nokia Geräten und in Verbindung mit SoHo-Verträgen von O2. Die acht besten Händler kommen anschließend in den Genuss, Südafrika, das Kap der Guten Hoffnung und den Tafelberg von ihrer schönsten Seite sowie viele weitere spannenden Momente zu erleben. Unter www.safarifieber-o2.de erfahren interessierte Händler alle wichtigen Details rund um das Incentive.
Extra-Safari-Punkte für SoHo-Verträge von O2 Die Spielregeln des Verkaufswettbewerbs "Safari-Fieber" sind ganz einfach: Abhängig vom Vertrag, den die Händler mit ihren Kunden abschließen, gibt es unterschiedlich viele Safari-Punkte.
So bringt etwa ein neu abgeschlossener O2 Loop-Vertrag einen Safari-Punkt, für einen Genion L-Vertrag erhält der Händler sogar vier Punkte. Extra-Safari-Punkte können die Händler für Vertragsabschlüsse in Verbindung mit Nokia Geräten, Nokia Aktionsgeräten sowie für SoHo-Verträge von O2 sammeln. Diejenigen Händler, die bis zum 30. September die meisten Safari-Punkte auf ihrem Konto haben, dürfen anschließend die malerische Savanne, traumhafte Strände und die wilden Tiere Südafrikas genießen. Zusätzliche Monatsprämien pro Jagdetappe Die Jagdsaison vom 1. Juni bis 30 September 2007, in der Safari-Punkte gesammelt werden können, ist zusätzlich in vier Jagdetappen unterteilt. Pro Jagdetappe können die teilnehmenden Händler zusätzliche Monatsprämien gewinnen. Die zwei Händler, die die höchsten Steigerungsraten pro Jagdetappe haben, erhalten entweder ein Flybook oder einen Werbekostenzuschuss für das Weihnachtsgeschäft in Höhe von 1000 Euro. Elefanten, Safari-Lodge und Tafelberg Die acht besten Händler dürfen im Anschluss an die Jagd die Beute unter sich aufteilen: Die Reise nach Südafrika umfasst unter anderem eine Jeep-Tour durch die Savanne, dem Lebensraum der großen afrikanischen Tiere wie Elefanten, Giraffen und Löwen. Darüber hinaus gehört ein Aufenthalt in einer luxuriösen Safari-Lodge ebenso dazu wie ein Besuch von Kapstadt, der multikulturellen südafrikanischen Metropole am Fuße des Tafelbergs.
O2 (Germany) GmbH & Co. OHG, ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Europe plc und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A., bietet mit dem eigenen Mobilfunknetz sowie über ein Roaming-Abkommen mit T-Mobile Deutschland seinen Post- und Prepaid-Mobilfunkkunden nahezu flächendeckende GSM-Versorgung in Deutschland sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter seinen Kunden neben Mobilfunk auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe plc hat über 39 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.