O2 Internet-to-Go:

Internet auf dem Handy - so einfach wie am PC

MÜNCHEN, 09 Oktober 2007. Ab sofort wird die mobile Internet-Nutzung noch einfacher. Jetzt können O2 Kunden mit O2 Internet-to-Go noch schneller und bequemer von ihrem Handy aus auf ihre Lieblings-Webseiten zugreifen und das zu einem fairen Preis. Der Clou: Das Internet wird dabei so bereits auf vielen Handys angezeigt, wie es der Anwender vom PC kennt. In Verbindung mit einem Datenpaket, beispielsweise dem Internet-Pack-M wird mobiles Internet zum reinsten Vergnügen.
Mit O2 Internet-to-Go sieht der Nutzer die aufgerufenen Webseiten in dem Format, wie er es vom Surfen auf dem PC oder Laptop gewohnt ist. Neue Handyfunktionen wie horizontales Scrollen oder Zoomen, ermöglichen es, einzelne Ausschnitte schneller und vergrößert auf dem Handydisplay anzusehen. Damit können Anwender zu Hause und unterwegs schnell und unkompliziert ihre Lieblings-Webseiten besuchen, Webmails abrufen, Überweisungen via Online-Banking tätigen, Konzertkarten bestellen, Online-Auktionen verfolgen, sich auf News-Seiten informieren oder einfach die Planung des Wochenendes von unterwegs erledigen. Außerdem ist es möglich, persönliche Favoriten individuell auf dem Handy anzulegen, um so noch schneller auf bevorzugte Webseiten zu kommen. Gleichzeitig mit O2 Internet-to-Go launcht O2 ein neues Portal, das echtes Internet Feeling vermittelt. Die Startseite hält praktische Links, Tools und Informationen bereit, zum Beispiel die bekannte Suchmaske von Google. Ein www-Adresseingabefeld und zahlreiche Links auf allgemein häufig genutzte Internet-Seiten vereinfachen das Browsen. Darüber hinaus finden O2 Kunden ihre bekannten O2 Services wie das O2 Communication Center, Chats oder O2 Games direkt wieder. Kostentransparenz mit Internet-Pack-M Ideal geeignet für O2 Internet-to-Go ist das Datenpaket Internet-Pack-M. Dies beinhaltet 200 Megabyte Inklusivvolumen für zehn Euro im Monat. Damit kann der Kunde rund 800 Webseiten abrufen oder 10.000 E-Mails auf dem Handy lesen. Er genießt so ein nahezu unbegrenztes Surfvergnügen auf dem Handy. Abgerechnet wird pro angefangene 10 Kilobyte, bei einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten. O2 Internet-to-Go kann zum Beispiel über die Xda Smartphone-Serie von O2, etwa dem neuen O2 Xda star, aber auch über eine immer größere Anzahl anderer Endgeräte wie das Nokia N95, N73, Sony Ericsson M600 oder Motorola V3xx genutzt werden. Buchung übers Internet oder per SMS O2 Kunden können über www.o2.de/goto/internet-to-go oder per kostenloser SMS mit dem Wort "PACKM" an die 11311 das Internet-Pack-M zu ihrem Vertrag hinzu buchen. Nach dem Erhalt der Bestätigungs-SMS wird automatisch beim nächsten Öffnen des Internet-Browsers auf dem Handy die neue Internet-Startseite angezeigt. Alle Informationen zu O2 Internet-to-Go und zu den Internet-to-Go-fähigen Endgeräten finden Interessenten im Internet unter www.o2.de/goto/internet-to-go.
O2 (Germany) GmbH & Co. OHG, ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Europe plc und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A., bietet mit dem eigenen Mobilfunknetz sowie über ein Roaming-Abkommen mit T-Mobile Deutschland seinen Post- und Prepaid-Mobilfunkkunden nahezu flächendeckende GSM-Versorgung in Deutschland sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe hat fast 40 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.