O2 schafft 36 Krippenplätze

-Richtfest bei der "Bubble-Bande"
MÜNCHEN, 17. Dezember 2007. Grund zur Freude haben Eltern, die Mitarbeiter von O2 Germany sind. Denn heute findet das Richtfest in der Kinderkrippe von O2 in der Richthofen Straße statt. Im Februar 2008 soll das bis dahin fertig gestellte Gebäude nahe der O2 Zentrale am Georg-Brauchle-Ring mit Leben gefüllt werden. Die Kinderkrippe von O2 bietet nach Inbetriebnahme 36 Vollzeitplätze für Kinder im Alter von 4 Monaten bis zu 3 Jahren an. Ein Teil der Plätze wird zusätzlich im Teilzeitmodus vergeben, so dass mehr als 36 Kinder in der Krippe Platz finden werden. Täglich bis zu 10 Stunden lang haben geschulte Betreuerinnen ein waches Auge auf den Nachwuchs. Die Kindertagesstätte wird von 7.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein. Ein großer Vorteil für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von O2. Der Versorgungsgrad mit Krippenplätzen liegt - städtische, freie und gewerbliche Träger zusammengenommen - bei lediglich 17 % (Stand Oktober 2007). Es besteht also ein großer Bedarf an Krippenplätzen. "Die neue Kita steht für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf", so Joachim Kugoth, Personalleiter von O2. "Wir wollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Rückkehr aus der Elternzeit erleichtern. Gleichzeitig tragen wir mit der Krippe zur Chancengleichheit von Frauen bei." Planung, Fertigung und Aufbau der Kinderkrippe fanden in Rekordzeit statt. Das Architekturbüro Gerstberger und die Baufirma Kleusberg bildeten eine Arbeitsgemeinschaft, um das Projekt schnell voranzutreiben. Die Einzelteile des Modulbaus wurden im Werk der Firma Kleusberg in der Nähe von Leipzig gefertigt. Mitte November rollte ein Schwertransport mit den drei Meter breiten und bis zu 13 Meter langen Bauteilen nach München. Diese wurden in nur zwei Tagen direkt auf dem von den Stadtwerken München gepachteten Gelände aufgebaut. Bis die Krippe eröffnet werden kann, werden noch weitere drei Monate vergehen. Solange wird der Innenausbau in Anspruch nehmen.
O2 (Germany) GmbH & Co. OHG, ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Europe plc und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A., bietet mit dem eigenen Mobilfunknetz sowie über ein Roaming-Abkommen mit T-Mobile Deutschland seinen Post- und Prepaid-Mobilfunkkunden nahezu flächendeckende GSM-Versorgung in Deutschland sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe plc hat mehr als 40 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Architekturbüro Gerstberger + Partner Das Architekturbüro Gerstberger ist seit mehreren Jahren für verschiedene Auftraggeber mit Projekten in den Bereichen Planung, Ausführung, Umbau und Sanierung tätig. Unser Leistungsspektrum umfasst Gewerbe-, Verwaltungs-, und Wohnungsbau für öffentliche Auftraggeber, Industrie als auch private Bauherren. In den letzten Jahren hat sich mit der Konzeptionierung und Ausführung von Kindertagesstätten ein zusätzliches, sehr interessantes Tätigkeitsfeld entwickelt. Firma Kleusberg Seit fast 60 Jahren fertigt und liefert KLEUSBERG modulare Bausysteme und realisiert damit innerhalb kurzer Bauzeit Gebäude für Industrie, Gewerbe und öffentliche Auftraggeber. Mit hohem Vorfertigungsgrad werden bis zu 6-geschossige Büro- und Verwaltungsgebäude, Pflegeeinrichtungen, Kindergärten und Tagesstätten, Schulen u. s. w. schlüsselfertig erstellt. Ein weiterer, kontinuierlich expandierender Unternehmensbereich ist die Vermietung von Raumeinheiten - für beliebige Zeit, an jedem Ort. Auch hier ist Kleusberg mit mehr als 12.000 vermieteten Einheiten europaweit führend.