O2 World on tour

Sportfreunde Stiller begeistern beim Eröffnungskonzert der O2 World on tour

Hamburg, 9. Mai 2008. Wo sonst Pferdestärken den Grund aufwühlen, wurde gestern Abend eine Premiere gefeiert: Sportfreunde Stiller gaben sich auf dem O2 Music Flash die Ehre und eröffneten die mobile Arena O2 World on tour.
Wenn man sich das Plateau der Trab-Arena Hamburg anschaut, hat man für einen kurzen Moment das Gefühl, mit der futuristischen O2 World on tour ist ein Raumschiff gelandet. Die Fans der Sportfreunde hatten in der Halle circa 850 Quadratmeter Platz um sich auszutoben. Dass sie diesen Raum nutzen würden, zeichnete sich bereits weit vor dem Auftritt der charismatischen Bayern ab.
Knapp 1600 Besucher wollten sich die Chance auf die kostenlose Gaudi nicht entgehen lassen - etwa 1400 fasst die Arena. Die, die den Heimweg unverrichteter Dinge antreten mussten, hatten das Motto der O2 Flash Events "Rein kommt, wer früh kommt" wohl nicht ganz so ernst genommen. Für sie gibt es beim nächsten Mal wieder eine Chance, wie Moderatorin Nova Meierhenrich bemerkte.
Um 20.20 Uhr Ortszeit kletterten Peter, Flo und Rüde auf die Bühne und legten mit »Im Namen Der Freundschaft« aus dem 2004er Album »Burli« los. Und es ging im sportlichen Tempo weiter: Auf »Wellenreiten«, ein Song, dessen Drive sich niemand widersetzen konnte, folgte »Komm Schon«. Und trotzdem fand vor allem Peter immer wieder Zeit mit dem Publikum zu scherzen, Anspielung auf alte Fußballrivalitäten inklusive.
Insgesamt 20 Songs gaben Sportfreunde Stiller zum Besten - die Jungs hatten einfach verdammt viel Spaß. Dabei platzierten sie eine gesunde Mischung aus Neuheiten und Klassikern - von A wie »Alles Roger«, das sich auf dem aktuellen Werk »La Bum« wieder findet, bis W wie »Wunderbaren Jahren« aus ihren Anfängen. Dass Fußball weiterhin einen hohen Stellenwert im Hause Stiller hat, merkte man spätestens bei der EM-Version des WM-Klassikers »'54, '74, '90, 2006«. Es war ein gelungener Kick-Off der O2 World on tour, weil ein Act auf der Bühne stand, der ohne Warmlaufen auf hundert ging und die Fans in dieser außergewöhnlichen Arena begeistert mitgingen. Übrigens: »Über-Producer« Mark Ronson steht schon für das Gratis-Konzert am 14. Mai in den Startlöchern. Und auch die Kölner können sich schon auf kostenloses Entertainment Vergnügen freuen. In der Metropole am Rhein macht die mobile Arena nach Hamburg Station.
Pressebilder des Konzerts: JPG, 300 dpi O2 World on tour Hamburg nachts1.jpg (902 Kb) nachts2.jpg (818 Kb) O2 World on tour im Internet: www.o2worldontour.de
O2 (Germany) GmbH & Co. OHG gehört zur Telefónica O2 Europe Gruppe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Kunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica O2 Europe hat 42 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.
Pressebilder JPG, 300 dpi O2 World on tour Hamburg nachts1 nachts2 Sportfreunde Stiller am 8. Mai 2008 IMG_7062 IMG_7185 IMG_8360 IMG_8366 IMG_8477
Überblicks-Meldung vom 22. April 2008: O2 World on tour: Spontan. Live. Kostenlos. Weitere Informationen zur O2 World und O2 World on tour im Bereich Sponsoring