Telefónica Deutschland und QSC AG:Erweiterte Kooperation bei Festnetzanschlüssen für Geschäftskunden

Credits: Telefónica Deutschland
Telefónica Deutschland setzt bei Festnetz-Geschäftskundenanschlüssen auch auf die Netzdienste der QSC AG. Das Unternehmen ergänzt mit der Erweiterung der bestehenden QSC-Kooperation auf SDSL-Anschlüsse sein Partnerschafts-Portfolio. Über diese SDSL-Anschlüsse werden für Geschäftskunden von Telefónica Deutschland Internet-, VPN- sowie Voice-Dienste erbracht. QSC zeichnet somit zukünftig als einer der Vorleistungslieferanten der Telefónica Deutschland verantwortlich für existierende sowie neue SDSL-Anschlüsse von Geschäftskunden der Telefónica Deutschland. QSC verfügt über langjährige Erfahrungen in der Erbringung von Netzdiensten“, so Dirk Grote, Director B2B bei Telefónica Deutschland. „Wir freuen uns daher sehr darüber, gemeinsam mit QSC als einem unserer Partner unsere Aktivitäten als Anbieter im Bereich der Festnetz-Geschäftskundenanschlüsse und SDSL-Leitungen weiter fortzuführen. Damit geht Telefónica Deutschland seinen Weg zur Onlife-Telco konsequent weiter voran.“ Für QSC bedeutet die weitere Kooperation mit Telefónica Deutschland darüber hinaus eine Stärkung des eigenen TK-Geschäftskundenbereichs. Jürgen Hermann, Vorstandsvorsitzender der QSC AG: „Backbone- und Netzdienste für Telekommunikationsanbieter sowie Geschäftskunden sind ein wichtiger Bestandteil unseres Portfolios. Wir werden auch zukünftig die Chancen in diesem Markt nutzen.“

Autor: Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Weitere Informationen:

O2 für Geschäftskunden: Festnetzprodukte