Telefónica Deutschland auf der CeBIT 2017:Schaufenster fürs digitale Leben

Cyborg Neil Harbisson auf der Telefónica Bühne
Fünf Tage lang hat Telefónica Deutschland die Chance genutzt, die Produkte und Visionen des Unternehmens einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Unter dem Motto „#DigitalesLebenGestalten“ war Telefónica Deutschland zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder mit einem großen Stand auf der CeBIT in Hannover vertreten. Ein Film fasst Impressionen und Meinungen zusammen. Die Telefónica Deutschland Experten haben viele interessante Gespräche mit bestehenden und potentiellen Geschäftskunden und Partnern über M2M Produkte und das Internet der Dinge für Verbraucher geführt. Beispielsweise über einen smarten vernetzen Helm, der für Sicherheit in der Industrie sorgt oder ein smartes Shirt für eine bessere Gesundheit. Zentrales Anliegen war ihnen dabei auch im Gespräch mit Journalisten, das Ziel der OnLife Telco zu erklären: Telefónica Deutschland bietet als OnLife Telco Kunden die Möglichkeit, ein digitales und selbstbestimmtes Leben nach ihren eigenen Wünschen und Vorlieben zu gestalten. Eindrücke von Telefónica Deutschland auf der CeBIT 2017 sowie Stimmen von CEO Markus Haas, Stand-Mitarbeitern und Messebesuchern zeigen die Filme.

Autor: Katja Hauß

Katja Hauß ist Pressesprecherin für Regulierungs- und Rechtsthemen sowie für den Customer Service. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort hat sie zuerst in der internen Kommunikation verschiedene Kanäle verantwortet und anschließend in der Pressestelle große Kommunikationsprojekte wie den Börsengang, den Zusammenschluss mit E-Plus oder die Frequenzauktion 2019 maßgeblich mitgestaltet.

Weitere Informationen:

Telefónica Deutschland auf der CeBIT 2017: www.telefonica.de/cebit (deutsch) www.telefonica.de/cebit-en (englisch)