Neueste Erkenntnisse zu IoT:Telefónica Deutschland und IDG veröffentlichen aktuelle Studie „Internet of Things 2019/2020“

| Montage / Ausschnitt bearbeitet
IoT Studie 2019/2020 von IDG Research Services in Zusammenarbeit mit Telefónica
Das Internet of Things hat die Nische längst verlassen und wird vor allem genutzt, um bestehende Geschäftsprozesse zu optimieren: Zu diesem und anderen Ergebnissen kommt die Studie „Internet of Things 2019/2020“, an der sich Telefónica Deutschland wie in den Vorjahren als Projektpartner der IDG Research Services beteiligt hat. Im Zeitraum vom 12. bis 18. September 2019 wurden dafür oberste IT-Verantwortliche von Unternehmen der DACH-Region zur Relevanz von IoT für deutsche Unternehmen befragt. Die darin enthaltenen IoT-Markttrends bieten einen breit gefächerten Überblick zur Entwicklung des IoT-Marktes. Wie schon im letzten Jahr wurden die ausführlichen Ergebnisse der „Internet of Things Studie 2019/2020“ auf der Fachmesse SPS IPC Drive am 27. November in Nürnberg im Rahmen einer Podiumsdiskussion vorgestellt. „Die diesjährige „Internet of Things“-Studie macht deutlich, dass IoT-Lösungen schon lange kein Nischendasein mehr hegen. Die Einsatzszenarien werden vielfältiger, vor allem durch den künftigen Ausbau von 5G“, so Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland.

Das bringt IoT den Unternehmen

Credits: Shutterstock, chombosan
Größer Mehrwert durch IoT-Einsatz: Optimierung bestehender Geschäftsprozesse.
Als größten Mehrwert des Einsatzes von IoT-Lösungen sehen die meisten Unternehmen (42 Prozent) die Optimierung bestehender Geschäftsprozesse. Während es in der Vergangenheit noch häufig darum ging, Kosten einzusparen z.B. durch predictive bzw. remote maintenance Applikationen, ist mittlerweile erkennbar, dass Unternehmen IoT vermehrt in ihre Kernprozesse implementieren und dafür auch ihre Systeme umrüsten. Durch neue Netztechnologien (NB-IoT, LTE-M und 5G) und deren Möglichkeiten wird IoT mittlerweile universell einsetzbar. Den Schwerpunkt bilden derzeit die Kategorien Qualitätssicherung, Industrie 4.0 und Smart Connected Products. Telefónica Deutschland kann diese Ergebnisse mit einer gesteigerten Nachfrage an M2M-Produkten bestätigen. So steigt durch 5G die Nachfrage nach privaten Campus-Netzen und damit der Wunsch nach ganzheitlichen Unternehmenslösungen.

Mehr IoT-Projekte erfolgreich umgesetzt

Unternehmen setzen mehr IoT-Projekte um.
Die Studie des letzten Jahres zeigte deutlich eine steigende Anzahl an IoT-Projekten in Unternehmen. Und auch die Ergebnisse der aktuellen Befragung unterstreichen diese Entwicklung. Knapp die Hälfte der Unternehmen (49 Prozent) hat bereits IoT-Projekte umgesetzt. Meist sogar standort- und/oder länderübergreifend. Große Unternehmen spielen hier immer noch die Vorreiterrolle. Ebenfalls beeindruckend: Die Anzahl der abgeschlossenen Projekte, die nach der Testphase anschließend in den Rollout gehen, steigt zunehmend. Dies ist vor allen Dingen bei Projekten der Fall, die die neuen IoT-Netze NB-IoT und LTE-M nutzen. Denn durch gesunkene Kosten im gesamten Eco-System sinken auch die Projektkosten, was einen schnelleren Rollout ermöglicht. Auch die Erfolgsquote der umgesetzten IoT-Projekte befindet sich im Aufwind. Insgesamt stellte sich für Unternehmen schneller ein Mehrwert ihrer IoT-Projekte ein. Der Erfolg eines IoT-Projektes wirkt sich schließlich auch positiv auf die Zufriedenheit aus. Das Gros der Firmen (93 Prozent) ist der Studie zufolge sehr zufrieden bis eher zufrieden mit den Ergebnissen ihrer bisher durchgeführten IoT-Projekte.

Der richtige Partner für IoT-Projekte

Telefónica Deutschland unterstützt die IDG IoT-Studie als langjähriger Partner, um zusätzlich Insights zu gewinnen und so die Bedürfnisse der Geschäftskunden durch zugeschnittene IoT-Lösungen noch besser bedienen zu können. Telefónica Deutschland bietet bereits heute beste Vernetzung und Konnektivität, indem das bestehende IoT- und M2M-Produktportfolio weiter optimiert und auf die Bedürfnisse der Telefónica Geschäftskunden ausgerichtet wird und wir Unternehmen bei der drahtlosen Vernetzung ihrer Infrastrukturen beispielweise mittels 5G Campus-Netzen unterstützen“, erläutert Pradel. Zusammen mit Mercedes Benz Cars realisiert Telefónica Deutschland beispielsweise eines der weltweit modernsten 5G-Campusnetze in der Factory 56. Mit modernen IoT-Lösungen für Unternehmen ermöglicht Telefónica Deutschland die automatisierte Datenübertragung zwischen Objekten und Maschinen. Firmen erhalten dafür wichtige Werkzeuge an die Hand, wie z.B. das IoT Activation Programm mit Testcenter-Möglichkeit sowie Sicherheitsprodukte und IoT Device Management Tools, wie die mehrfach preisgekrönte Telefónica Kite IoT-Lösung, die in diesem Jahr bei der ITK Leserwahl der funkschau erneut auf Platz 1 landete. Geschäftskunden des Unternehmens profitieren bereits von den beiden Netzstandards Narrowband IoT und LTE-M. Beide Übertragungsverfahren beinhalten Funktionalitäten des 5G-Standards und sind somit absolut zukunftsfähig. Mit 5G erfährt die intelligente Vernetzung über das Internet der Dinge noch einmal eine deutlich größere Anwendungsbreite und macht Telefónica Deutschland zum idealen Partner für die Realisierung unternehmenseigener IoT-Lösungen.

Autor: Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!

Weitere Informationen

Als Partner der IoT-Studie von IDG bietet Telefónica Deutschland Business Solutions die detaillierten Studienergebnisse Interessierten Firmen nach Registrierung unter: m2m.telefonica.de/download-iot-studie-2019 kostenfrei an. O2 Business macht es Unternehmen einfach, Telekommunikation flexibel und frei nach ihren Bedürfnissen einzusetzen und ist ein zuverlässiger Partner an ihrer Seite – von Festnetz, über Mobilfunk bis hin zu IoT. IoT-Welt von Telefónica:
-Willkommen in der IoT-Welt von Telefónica
-M2M und IoT: Studien zum Download
- Lösungen & Services: O2 Business
-Unsere Produkte: Kite Plattform