Verbesserung des O2 Netzes zum Jahresanfang 2019:Telefónica Deutschland macht Tempo beim LTE-Ausbau

Credits: Telefónica Deutschland
Cayetano Carbajo Martín
Telefónica Deutschland hat seine Netzausbaumaßnahmen in den ersten Monaten des Jahres 2019 weiter intensiviert. Allein im Februar 2019 hat das Unternehmen bundesweit mehr als 900 LTE-Aufrüstungen vorgenommen. Mit mehr als 220 LTE-Aufrüstungen pro Woche im Februar hat Telefónica Deutschland sein LTE-Ausbautempo im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Die Netzqualität hat sich bundesweit in vielen Regionen weiter spürbar verbessert. Nach bereits sehr umfangreichen 6.700 LTE-Aufrüstungen im Jahr 2018 verfolgt das Unternehmen in diesem Jahr eine einzigartige Mission: Rund 10.000 LTE-Aufrüstungen werden die LTE-Netzabdeckung auf dem Land in Richtung Flächenversorgung vorantreiben und in Städten weiter verdichten. "Wir sind mit unseren ehrgeizigen Netzmaßnahmen sehr gut in das Jahr 2019 gestartet und haben insbesondere in den vergangenen Wochen richtig Tempo beim Netzausbau gemacht“, sagt Cayetano Carbajo Martín, Vorstand und Chief Technology Officer (CTO) von Telefónica Deutschland. „Das neue O2 Netz bildet für den weiteren Ausbau in Stadt und Land die optimale Grundlage. Wir werden die Leistungsfähigkeit unseres Netzes weiter stärken und das Netzerlebnis unserer Kunden kontinuierlich verbessern."

LTE-Ausbau in der Fläche: Mehrere Hundert Mobilfunkstandorte erstmalig um LTE erweitert

Credits: Gettyimages
Foto: gettyimages
Telefónica Deutschland hat im Februar wieder mehrere Hundert Mobilfunkstandorte seines O2 Netzes mit GSM (2G)- und UMTS (3G)-Versorgung erstmalig um die leistungsfähige LTE-Technologie erweitert. Dadurch profitieren zahlreiche Kunden insbesondere in ländlichen und dünn besiedelten Regionen von den Vorteilen des schnellen LTE-Standards. In zahlreichen deutschen Landkreisen hat Telefónica Deutschland damit die LTE-Versorgung und Netzabdeckung weiter verbessert – vom hohen Norden (u.a. Schleswig-Flensburg, Mecklenburgische Seenplatte, Cloppenburg) bis in den Süden Deutschlands (u.a. Ansbach, Kronach, Schwarzwald-Baar-Kreis).

Im Februar 2019 hat Telefónica Deutschland u.a. Mobilfunkstandorte in den folgenden deutschen Landkreisen erstmals mit LTE (4G) aufgerüstet:

Aachen, Ahrweiler, Aichach-Friedberg, Amberg-Sulzbach, Ammerland, Ansbach, Aschaffenburg, Aurich, Bad Dürkheim, Bad Tölz-Wolfratshausen, Bautzen, Berchtesgadener Land, Berlin, Biberach, Bielefeld, Böblingen, Bochum, Bonn, Bottrop, Breisgau-Hochschwarzwald, Bremen, Burgenlandkreis, Calw, Chemnitz, Cloppenburg, Coburg, Cuxhaven, Düsseldorf, Darmstadt, Diepholz, Dillingen an der Donau, Dortmund, Dresden, Duisburg, Eichstätt, Enzkreis, Erding, Erzgebirgskreis, Essen, Esslingen, Forchheim, Frankfurt am Main, Freyung-Grafenau, Friesland, Günzburg, Gifhorn, Göppingen, Halle (Saale), Hamburg, Hameln-Pyrmont, Hamm, Havelland, Heidelberg, Helmstedt, Herne, Karlsruhe, Kelheim, Kiel, Köln, Krefeld, Kreis Bergstraße, Kreis Coesfeld, Kreis Düren, Kreis Euskirchen, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Herzogtum Lauenburg, Kreis Kleve, Kreis Lippe, Kreis Mettmann, Kreis Paderborn, Kreis Pinneberg, Kreis Plön, Kreis Recklinghausen, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Segeberg, Kreis Steinfurt, Kreis Stormarn, Kreis Unna, Kreis Viersen, Kreis Warendorf, Kreis Wesel, Kronach, Landshut, Leipzig, Lörrach, Ludwigsburg, Ludwigshafen am Rhein, Ludwigslust-Parchim, Mülheim an der Ruhr, München, Main-Kinzig-Kreis, Main-Spessart, Mainz, Mannheim, Märkischer Kreis, Märkisch-Oderland, Mecklenburgische Seenplatte, Mittelsachsen, Nürnberger Land, Neuburg-Schrobenhausen, Neumarkt in der Oberpfalz, Oberhavel, Oder-Spree, Offenbach, Oldenburg, Ortenaukreis, Ostalbkreis, Passau, Potsdam, Potsdam-Mittelmark, Ravensburg, Regensburg, Region Hannover, Remscheid, Rems-Murr-Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Neckar-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rosenheim, Rostock, Rotenburg (Wümme), Roth, Rottal-Inn, Rottweil, Saale-Orla-Kreis, Schwarzwald-Baar-Kreis, Stade, Starnberg, Stendal, Stuttgart, Tuttlingen, Unstrut-Hainich-Kreis, Vechta, Verden, Vulkaneifel, Wartburgkreis, Weißenburg-Gunzenhausen, Westerwaldkreis, Wetteraukreis, Wiesbaden, Worms, Wuppertal

Weitere Informationen:

Mehr als 6.700 zusätzliche LTE-Stationen im Jahr 2018: Telefónica Deutschland versorgt Millionen Menschen neu mit LTE

Autor: Florian Streicher

Florian Streicher ist Pressesprecher für das Thema Netz und für die Partnermarken (B2P) von Telefónica Deutschland. Er ist seit 2017 im Bereich Product & Technology Communications tätig. Dort kümmert er sich kommunikativ unter anderem um den Netzausbau, Innovationsthemen sowie Neuigkeiten einzelner Partnermarken.