Flexibel wie der Mittelstand:Ab 1. Februar monatlich kündbare Tarife für O2 Geschäftskunden

Telefónica Deutschland gestaltet das O2 Business Tarif-Portfolio ab 1. Februar noch flexibler und ermöglicht seinen Geschäftskunden mehr mobile Freiheit als zuvor. Dabei zahlen Neukunden für die beiden neuen Flex-Modelle O2 Free Business Flex sowie O2 Business Basic Flex nur 4,20 Euro Aufpreis (Netto) auf die monatliche Grundgebühr der üblichen O2 Business Tarifmodelle. Der Vorteil: Die Flex-Tarife sind monatlich kündbar1). Geschäftskunden profitieren mit den O2 Business Tarifen bereits jetzt von einer großen Auswahl an Lösungen zu fairen Preisen. Das breite Geschäftskunden-Portfolio von Telefónica Deutschland bietet den passenden Tarif für jede Unternehmensgröße und jeden Bedarf. Nun erweitert das Unternehmen dieses bestehende Tarifportfolio und macht es Business-Kunden noch leichter, sich für den richtigen Tarif zu entscheiden. Sowohl die O2 Free Business Produktgruppe, als auch das Einsteigerportfolio O2 Business Basic werden um Varianten mit flexibler Vertragslaufzeit ergänzt.

So flexibel wie die Arbeitswelt: Sorgenfrei arbeiten mit den O2 Business Flex-Modellen

Die O2 Free Business Flex Tarife eignen sich besonders gut für mittelständische Unternehmer, die viel unterwegs sind, einen hohen Highspeed-Datenbedarf haben und gleichzeitig flexibel in der Wahl ihres Mobilfunk-Tarifs sein wollen. Sie bekommen zum Beispiel mit dem O2 Free Business M Flex für nur 34,20 Euro im Monat 15 GB Highspeed-Datenvolumen. Bei Vertragsabschluss kann der Flex-Zusatz zu jedem O2 Free Business Tarif für 4,20 Euro (Netto) zusätzlich im Monat hinzugebucht werden. Damit gewährt Telefónica seinen Geschäftskunden in Deutschland noch mehr Flexibilität und die Chance, sich später noch für einen anderen Tarif zu entscheiden. Der Clou dieses neuen Flex-Modells: Die Tarife sind monatlich kündbar. Ändert sich der Bedarf am mobilen Datenvolumen, können sich Kunden der Flex-Modelle beispielsweise ganz einfach für einen anderen O2 Free Business Flex-Tarif entscheiden. Telefonieren und SMS in alle deutschen Mobilfunk- und Festnetze sind in allen O2 Free Business Tarifen, natürlich auch in den Flex-Modellen, inklusive. Auch die O2 Business Basic Tarifen lassen sich für nur 4,20 Euro (Netto) zusätzlich im Monat ganz leicht bei Vertragsabschluss als Flex-Modelle buchen. So wählen Geschäftskunden, für die nach wie vor die telefonische Erreichbarkeit im Vordergrund ihres Arbeitsalltags steht, zum Beispiel den O2 Business Basic XL Flex und erhalten eine Telefonie-Flat und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie 1 GB Highspeed-Datenvolumen für 24,20 Euro im Monat.

Mobile Freiheit heißt wählen können

„Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt. Die neuen Flex-Tarife zeigen einmal mehr, dass wir die Bedürfnisse des Mittelstands nach flexibler Gestaltung kennen und passend dazu marktgerechte Tarife anbieten“, erläutert Dirk Grote, Leiter des Geschäftskundenbereichs bei Telefónica in Deutschland. Mit den O2 Free Business Tarifen steht schon jetzt für Geschäftskunden bis zu 30 GB monatliches Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Damit ist effizientem Arbeiten von unterwegs kaum noch eine Grenze gesetzt. Für Unternehmen, deren Mitarbeiter nur geringe Datenmengen benötigen, hat Telefónica in Deutschland darüber hinaus die O2 Business Basic Tarife im Portfolio. Bei diesen flexiblen Sprachtarifen steht das Telefonieren im Fokus.
1) Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Kündigung jederzeit möglich mit einer Frist von 30 Tagen.

Autor: Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Weitere Informationen