Der neue O2 Free Starter Flex Tarif:Erreichbarkeit und Sicherheit für Kinder und ihre Eltern in der #NeuenNormalität

Seite vorlesen
Credits: Telefónica Deutschland
Die #NeueNormalität erfordert von Familien viel Flexibilität und Abstimmung von unterwegs. Der O2 Free Starter Flex für Kinder ermöglicht mobile Erreichbarkeit bei gleichzeitiger Sicherheit und Kostenkontrolle für die Eltern.
Corona hatte das soziale Leben wochenlang massiv eingeschränkt. Mit den Lockerungen ist auch das Schulleben wieder gestartet. Der wechselnde wochen- oder tageweise Präsenzunterricht bringt jetzt erhöhten Abstimmungs- und Informationsbedarf zwischen den Eltern und ihren Kindern mit sich. Zudem gab Bundesjustizministerin Christine Lambrecht Eltern die Empfehlung, die Corona-Warn-App der Bundesregierung auf den Smartphones ihrer Kinder zu installieren. Gut zu wissen: Das durch die App innerhalb von Deutschland verbrauchte Datenvolumen rechnet Telefónica Deutschland nicht auf die Mobilfunktarife der Kunden an. Für die #NeueNormalität bietet O2 mit dem O2 Free Starter Flex ab dem 7. Juli 2020 den passenden Einsteigertarif an: Er sorgt für mobile Erreichbarkeit und gibt den Eltern gleichzeitig Sicherheit und Kostenkontrolle: Beispielsweise sind kostenpflichtige Datenpakete und Zusatzoptionen von vornherein gesperrt. Bestandskunden können den O2 Free Starter Flex schon für 4,99 Euro dazu buchen.1

Der sichere Basistarif für Kinder, der mitwächst

Der neue Basistarif O2 Free Starter Flex weist ein sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf und ist ideal auf das Nutzerverhalten von Kindern abgestimmt. Neben einer Allnet Flat zum Telefonieren in alle deutschen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz, ist 1 GB mobiles Datenvolumen sowie EU Roaming enthalten. Eltern und wichtige Kontaktpersonen können also jederzeit erreicht werden. Zudem hat der Tarif eine flexible Laufzeit und kann so jederzeit angepasst werden, falls sich der Bedarf in punkto Datenvolumen mit den Lebensjahren ändert. Nach Buchung des O2 Free Starter Flex kann auf einfache Art und Weise auch nachträglich noch ein Smartphone oder weitere Tarife, z. B. für Geschwister, hinzugebucht werden. Alle Verträge findet der Kunde übersichtlich gesammelt auf seiner Mobilfunkrechnung.
Verena Grundke
„Mit dem O2 Free Starter Flex geben wir Eltern einen neuen Tarif an die Hand, der die Erreichbarkeit der Kinder kombiniert mit einem limitierten Datenvolumen. Nicht zuletzt bringt die aktuelle Corona-Situation mit wechselndem Unterricht besonderen Abstimmungs- und Informationsbedarf mit den Kindern mit sich –- das wird hierdurch optimal adressiert. Zudem haben wir den Sicherheitsaspekt besonders in den Vordergrund gestellt,“ sagt Verena Grundke, Director B2C Customer Marketing bei Telefónica Deutschland. Auf einer speziellen Website stellt O2 eine detaillierte Anleitung unter anderem mit Tipps und Infos zur Sicherheit von Kids im Internet zur Verfügung. Darin befinden sich zudem Informationen zur Einrichtung von Sperren von Datenroaming, Anrufen ins In- und Ausland, Premiumrufnummern sowie von Drittanbietersperren und auch zu Sperrmöglichkeit direkt über den Smartphone-Hersteller selbst. Auch hinsichtlich der Kosten bietet der Basistarif den Eltern Sicherheit: Kostenpflichtige Datenpakete und Zusatzoptionen, wie Game Flatrates, sind im O2 Free Starter Flex von vornherein gesperrt. Sollten Kinder also ihr inkludiertes Datenvolumen verbraucht haben, können per SMS keine Zusatzpakete gebucht werden. Stattdessen können sie bis zum nächsten Monat nur das WLAN nutzen.

Sicherheit an erster Stelle

Telefónica Deutschland engagiert sich seit Jahren für mehr Medienkompetenz bei Kindern. Ein altersgerechter Umgang mit dem Internet, dem eigenen Smartphone oder Tablet ist dem Unternehmen besonders wichtig. Jetzt, da Schulen wieder öffnen und das Treffen von Freunden wieder möglich ist, fühlen sich Kinder wie Eltern sicherer, wenn beide Seiten immer erreichbar sind. Telefónica Deutschland unterstützt Eltern mit Guides und Broschüren beim kompetenten Umgang mit der mobilen Freiheit ihrer Kinder.
1)Preis gilt ab dem 7.7.2020 für O2 Kunden, die bereits einen am Kombi-Vorteil teilnehmenden Tarif von O2 haben (siehe: www.o2.de/tarif-kombinationen) für die Dauer des Bestehens beider Verträge, danach mtl. 24,99 €. Anschlusspreis 9,99 €. Aufgrund der MwSt.-Senkung um 3 Prozentpunkte werden die Preise im Zeitraum der Rechnungsstellung bis 31.12.2020 entsprechend reduziert. Keine Mindestlaufzeit, Kündigungsfrist 30 Tage zum Ende eines Abrechnungsmonats. Pro Abrechnungsmonat enthalten sind: nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) u. SMS in alle dt. Netze sowie ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von 1 GB mit bis zu 50 MBit/s im Download (im Durchschnitt 32,7 MBit/s), Upload bis zu 32 MBit/s (im Durchschnitt 19,6 Mbit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens für den Rest des Abrechnungsmonats bis zu 32 KBit/s. Schutzoptionen beinhalten Anleitungen zur Einrichtung von Sperren z.B. für Drittanbieterdienste.

Autor: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!