O2 Music Hall:ProSieben, O2 & SevenOne AdFactory bündeln Kräfte

Seite vorlesen
Die neue ProSieben-Show "O2 Music Hall" gibt tiefe Einblicke in das Leben von sechs Sängern und Bands.
Der Musik-Sommer 2020 ist gerettet. ProSieben startet mit der „O2 Music Hall“ ein neues Musik-Talk-Format, das tiefe Einblicke in das Leben von sechs Sängern und Bands gibt. Ab 4. August 2020 ist die 45-minütige Reihe immer dienstags um 22:40 Uhr auf ProSieben zu sehen, sowie auf ProSieben.de und Joyn. In der ersten Folge steht Songwriter und Popsänger Johannes Oerding im Zentrum. O2 bringt die Künstler auf die virtuelle „Priority Concerts“-Bühne und zeigt ihre Konzerte im Vorfeld der Sendung per Live-Stream auf o2.de/music in voller Länge – für jedermann frei zugänglich. Während O2 als Titelsponsor das redaktionelle ProSieben-Format „O2 Music Hall“ präsentiert, zeichnet die SevenOne AdFactory gesamtheitlich auch für die Umsetzung der „Priority Concerts“ verantwortlich. Künstlerakquise & Eventmanagement übernimmt Starwatch, Produzent ist Redseven Entertainment.
-ProSieben startet neues Talk-Format „O2 Music Hall“ am 4. August um 22:40 Uhr – mit O2 als Titelsponsor
-Sechsteilige Serie in TV und Online mit namhaften Künstlern wie Johannes Oerding, LEA, Revolverheld und Joy Denalane
-Parallel dazu gehen die digitalen „O2 Priority Concerts“ auf o2.de/music weiter und werden von SevenOne AdFactory, Redseven & Starwatch umgesetzt
Credits: SevenOne Entertainment Group
Thomas Wagner, SevenOne Entertainment Group
Thomas Wagner, Geschäftsführer und Chief Sales Officer SevenOne Entertainment Group: "Die ‚O2 Music Hall‘ zeigt, wie anziehend neue ProSieben-Formate für unsere Partner sind und wie sie durch unsere attraktiven Werbeprodukte ihre Marke immer wieder neu erlebbar machen können. Darüber hinaus ist die Umsetzung der ‚Priority Concerts‘ ein Beispiel für das umfassende Portfolio unseres Hauses, das ein solches Gesamtkonzept erst möglich macht – von der Konzeption, über die Produktion bis hin zur Ausspielung. O2 schöpft hier aus dem Vollen und nutzt all diese Möglichkeiten zur Kommunikation mit der Zielgruppe – innovativ, mutig und abseits klassischer Mediastrategien.“
Wolfgang Metze, Telefónica Deutschland / O2
Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand Telefónica Deutschland / O2: „Entertainment im Allgemeinen und Musik im Besonderen sind starke Hebel, um die Relevanz unserer Kernmarke O2 zu stärken. Sie sind daher fester Bestandteil der O2 Markenstrategie. Unsere Musik-Initiative treiben wir konsequent voran – mit den überaus erfolgreichen #StayOn-Konzerten während des Corona-Lockdowns, den ‚Priority Concerts‘ und nun mit dem neuen Highlight ‚O2 Music Hall‘. Das innovative Format bringt Musik-Fans noch näher an ihre Stars. Mit ProSiebenSat.1 haben wir den idealen Partner dafür gefunden. Uns verbindet die gleiche Philosophie: Wir möchten durch emotionale und unvergessliche Erlebnisse begeistern. ‚We love to entertain you‘ machen wir gemeinsam erlebbar.“

Die „O2 Music Hall“:

In insgesamt sechs Folgen lädt Moderatorin Alexandra Maurer die Zuschauer ein, die Künstler zu erleben. Das sehr persönliche Musik-Talk-Format bietet dabei exklusives Material von emotionalen Momenten ihrer Karriere, von den Anfängen ihres Künstlerdaseins, den ersten Auftritten und kleinen Geheimnissen.

Die „Priority Concerts” von O2:

Im Umfeld der Dreharbeiten jeder „O2 Music Hall“-Folge wird das „Priority Concert“ des jeweiligen Sängers bzw. der Band auf o2.de/music umgesetzt und live übertragen. Den Auftakt machten Johannes Oerding am 12. Juli und Sängerin LEA am 16. Juli 2020. Die Band Revolverheld sowie Soul-Sängerin Joy Denalane sind die nächsten Künstler. Wer den Live-Stream verpasst hat, kann sich die digitalen Konzerte auch im Nachgang noch in voller Länge ansehen.
Credits: Dennis Dirksen
Johannes Oerding stand am 12. Juli auf der O2 Priority Concerts Bühne
Credits: Dennis Dirsken
LEA war am 16. Juli 2020 im Livestream von O2 Music zu sehen
Die Termine für die nächsten Live-Stream-Konzerte: 23. Juli 2020 mit Revolverheld um 20 Uhr 29. Juli 2020 mit Joy Denalane Durch diese unterschiedlichen Initiativen schaffen ProSieben, O2 und die SevenOne AdFactory eine attraktive Alternative zu den Großveranstaltungen, die derzeit nicht möglich sind.

Die Marke O2:

O2 bietet einen echten Mehrwert, der weit über Mobilfunk und DSL hinausgeht. Gemeinsam mit starken Partnern wie ProSiebenSat.1 schafft die Marke ein komplettes digitales Ökosystem für ihre Kunden. Unter anderem profitieren O2 Kunden von einer langfristigen Kooperation mit CTS Eventim. Sobald Großveranstaltungen wieder möglich sind, werden sie in den Genuss von exklusiven Ticket-Kontingenten und einem 48-Stunden-Vorverkauf für Konzerte und Festivals kommen. Darüber hinaus erhalten Kunden bei O2 Zugriff auf attraktive Zusatzdienste wie O2 TV powered by waipu.tv oder die O2 Cloud, die einfach und bequem per monatlicher O2 Rechnung bezahlt werden. Optimal ergänzt wird die digitale Infrastruktur durch O2 Banking. Gemeinsam mit dem neuen Partner comdirect macht O2 das Mobiltelefon seiner Kunden zu einem smarten Begleiter für sämtliche digitale Bankvorgänge – ganz im Sinne der individuellen Bedürfnisse moderner Banking-Kunden.

Autor: Kerstin Ebner

Kerstin Ebner ist Pressesprecherin für die Marke O2 und ihre Privatkundenprodukte. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort war sie unter anderem Chefredakteurin für die Medien der internen Kommunikation und zeichnete für verschiedene (Veränderungs-) Kommunikationsprojekte verantwortlich.

O2 Priority Concerts

Next live:
-Revolverheld, 23. Juli 2020
-Joy Denalane, 29. Juli 2020
auf o2.de/music Gig verpasst? Hier geht es zur Aufzeichnung: LEA, 16.07.2020 Johannes Oerding, 12.07.2020

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!