BNetzA-Versorgungsauflage erfüllt:O2 versorgt 97 Prozent der hessischen Haushalte mit 4G

Seite vorlesen
Dank seines umfassenden Netzausbauprogramms erfüllt Telefónica / O2 in Hessen die Versorgungsauflage der Bundesnetzagentur (BNetzA).
Telefónica / O2 versorgt jetzt mindestens 97 Prozent der Haushalte in Hessen mit schnellem Mobilfunk über das 4G-Netz. Das hat das Unternehmen heute beim Treffen mit Digitalministerin Kristina Sinemus anlässlich der Videokonferenz zu „2 Jahre Mobilfunkpakt Hessen“ bekannt gegeben. Dank seines umfassenden Netzausbauprogramms erfüllt der Telekommunikationsanbieter nun in Hessen die Versorgungsauflage der Bundesnetzagentur (BNetzA) – und das trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise. Die BNetzA hatte Telefónica / O2 eine Frist bis Jahresende 2020 eingeräumt, um die von ihr vorgegebenen Versorgungsziele zu erreichen.
Credits: Bernhard Huber
Valentina Daiber
„In den vergangen zwei Jahren haben wir unser Mobilfunknetz in Hessen massiv ausgebaut. Allein seit Beginn dieses Jahres haben wir die Bevölkerungsabdeckung um zwanzig Prozentpunkte erhöht. Für unsere Kunden bedeutet das ganz konkret: Wir versorgen eine halbe Million Haushalte mehr mit 4G als noch in 2019“, sagt Valentina Daiber, Vorständin Recht und Corporate Affairs bei Telefónica / O2. „Über unser leistungsfähiges O2 Netz bieten wir Verbrauchern und Unternehmen fast überall im Land Zugang zu schnellen Datendiensten und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung in Hessen.“ Zudem betonte Daiber bei der Mobilfunkpakt-Konferenz, dass die Änderung der hessischen Bauordnung zu einer Beschleunigung des Ausbaus führen werde. Es entlaste die kommunale Bauverwaltung, dass man keine erneuten Bauanträge stellen müsse, um Standorte moderat erhöhen oder leicht verändern zu können.

Umfassendes Netzausbauprogramm führt zum Erfolg

Der schnelle Netzausbau von Telefónica / O2 hat zahlreiche hessische Gemeinden in diesem Jahr erstmals mit dem 4G-Standard versorgt. Seit Jahresbeginn hat O2 fast 600 4G-Sender an Stationen in Betrieb genommen, an denen es bisher kein 4G gab. Damit erhöht das Unternehmen die 4G-Netzabdeckung in dem Bundesland bisher bereits um 20 Prozentpunkte auf 97 Prozent. Darüber hinaus hat das Unternehmen weitere rund 360 4G-Sender installiert, um die Kapazitäten und Surfgeschwindigkeiten für O2 Kunden zu erhöhen. Der 4G-Ausbau erstreckt sich über nahezu alle Regionen Hessens. Somit profitieren alle O2 Kunden in Hessen von dem ausgebauten Netz – von der Landeshauptstadt Wiesbaden über die Metropole Frankfurt bis hin zum Landkreis Kassel, dem Lahn-Dill-Kreis oder dem Main-Kinzig-Kreis.

Immer mehr schnelles Internet auch auf dem Land

Das O2 Netz hat bei der 4G-Verfügbarkeit vor allem auf dem Land über alle Betreiber hinweg den größten Schritt nach vorne gemacht.
Wie gut sich das 4G Netz von O2 insgesamt verbessert hat, belegen zwei aktuelle Netztests. Laut COMPUTER BILD hat das O2 Netz bei der 4G-Verfügbarkeit vor allem auf dem Land über alle Betreiber hinweg den größten Schritt nach vorne gemacht und sich deutlich nach oben verbessert. Und das Fachmagazin CHIP belohnt die enormen Fortschritte des O2 Netzausbaus und das verbesserte Nutzungserlebnis mit der Gesamtnote 1,59 („gut“). Parallel zum 4G-Netz baut das Unternehmen auch sein 5G Netz weiter aus. Frankfurt gehört zu den ersten fünfzehn Städten, in denen Telefónica Deutschland / O2 in den vergangenen Wochen 5G angeschaltet hat. Weitere Städte und Regionen werden in den nächsten Monaten folgen. Spätestens 2025 will O2 in Hessen über ein flächendeckendes 5G-Netz verfügen.

Von: Katja Hauß

Katja Hauß ist Pressesprecherin für Regulierungs- und Rechtsthemen sowie für den Customer Service. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort hat sie zuerst in der internen Kommunikation verschiedene Kanäle verantwortet und anschließend in der Pressestelle große Kommunikationsprojekte wie den Börsengang, den Zusammenschluss mit E-Plus oder die Frequenzauktion 2019 maßgeblich mitgestaltet.

Weitere Informationen

CHIP Netztest 2020: O2 Netz schließt mit 4G-Ausbauoffensive zum Wettbewerb auf Umfangreiches Netzausbauprogramm von Telefónica / O2 zeigt Wirkung: O2 Netz erreicht in Niedersachsen, Sachsen und Schleswig-Holstein mehr als 97 Prozent der Haushalte mit 4G BNetzA-Versorgungsauflage: O2 erreicht zweiten Meilenstein beim 4G-Ausbau Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!