Erweiterung des Festnetzangebots:O2 startet Vermarktung von Kabelanschlüssen

Seite vorlesen
Ab heute vermarktet O2 seine O2 my Home Festnetzprodukte.
Telefónica Deutschland / O2 bringt neuen Schwung in den deutschen Breitbandmarkt: Ab heute vermarktet O2 seine O2 my Home Festnetzprodukte auch über Kabelanschlüsse. Damit erweitert O2 sein Festnetzangebot, das über einen breiten und einzigartigen Technologie-Mix aus VDSL, Kabel, Glasfaser und 4G/5G-Mobilfunk realisiert wird. Das Telekommunikationsunternehmen erreicht dabei allein über das Kabelnetz mehr als 24 Millionen Haushalte. Diese Kunden haben künftig die Möglichkeit, über ihren Kabelanschluss attraktive O2 my Home Produkte mit bis zu 250 MBit/s zu nutzen.

Mehr Wahlfreiheit im Festnetz

Wolfgang Metze
„Mit unseren O2 Festnetzprodukten auf Basis von Kabel erobern wir immer mehr deutsche Festnetzhaushalte. Wir schlagen damit ein neues Kapitel in der deutschen Telekommunikationsgeschichte auf. Erstmals kommt eine Kabel-Wholesale-Partnerschaft erfolgreich zum Tragen“, sagt Privatkundenvorstand Wolfgang Metze. „Jetzt können wir unsere Kunden auch über die leistungsstarke Kabelinfrastruktur von Vodafone mit Highspeed-Internet zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis versorgen. Für die deutschen Verbraucher bedeutet das mehr Wahlfreiheit im Festnetz. Für sie zahlt sich aus, dass wir bei O2 my Home auf starke DSL-, Kabel- und Glasfaser-Partnerschaften setzen. Wir verfügen nun über die größte Festnetzabdeckung in Deutschland und vervollständigen das durch unseren 4G/5G-basierten O2 HomeSpot als vollständiges Festnetzersatzprodukt. So können wir interessierten Kunden nun ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen die für sie optimale Technologie aus dem gesamten Mix vorschlagen.“

Bundesweites Kabelabkommen kommt zum Tragen

Telefónica Deutschland / O2 und Vodafone Deutschland unterzeichneten im Frühjahr 2019 ein Zugangsabkommen, das O2 langfristig den Zugriff auf die Kabelinfrastruktur von Vodafone in Deutschland sichert. Über das Kabelabkommen erreicht O2 nun zusätzliche Haushalte mit seinen attraktiven Festnetzprodukten. Gleichzeitig eröffnet O2 mit dem Kabel-Vermarktungsstart zahlreichen Kunden die Möglichkeit, in schnellere und höherwertige Tarife zu wechseln. Davon profitieren insbesondere Kunden, die ihren Festnetzanschluss bisher über einen DSL-Anschluss nutzen, aber auch über einen Kabelanschluss verfügen. In vielen Fällen stehen ihnen ab sofort Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s über Kabel zur Verfügung.
O2 bietet die größte Festnetzabdeckung in Deutschland.
Zum heutigen Vermarktungsstart erhalten interessierte Kunden die O2 Produkte über Kabel zunächst in ausgewählten O2 Shops. Ab dem 1. Quartal 2021 sind die Anschlüsse dann bundesweit über alle O2 Vertriebskanäle buchbar. Für Powernutzer ist etwa der O2 my Home XL ein geeigneter Tarif, der seine Stärken auch im Kabelnetz voll ausspielt. Für 34,99 Euro im Monat können Kunden mit bis zu 250 MBit/s surfen, alle Geräte in ihrem Zuhause vernetzen und große Daten rasch aus dem Netz herunterladen. Als erster deutscher Anbieter bringt O2 über das Anfang November gestartete O2 my Home Angebot einen Tarif auf den Markt, der gleichermaßen für DSL, Kabel, Glasfaser und den mobilfunkbasierten O2 HomeSpot gilt. Darin werden alle Zugangstechnologien zu einheitlichen Konditionen gegliedert nach Bandbreite angeboten. Der Kunde erfährt durch eine Verfügbarkeitsprüfung direkt, welche Technologien und Bandbreiten an seinem Wohnort erhältlich sind.

O2 mit größter Festnetzabdeckung

Während O2 sein modernes 4G- und 5G-Mobilfunknetz selbst ausbaut und betreibt, setzt der Anbieter im Festnetzgeschäft auf starke Partnerschaften. Über die Infrastruktur der Deutschen Telekom kann O2 seinen Kunden DSL und perspektivisch Glasfaser anbieten. Über die Kooperation mit Vodafone und künftig Tele Columbus stellt O2 seinen Kunden Internet auch über Breitbandkabel zur Verfügung. Hinzu kommt die Abdeckung, die O2 über regionale Kooperationen wie mit vitroconnect/EWE TEL und wilhelm.tel erzielt. Dabei kann O2 auf alle Technologien zugreifen – als einziger am Markt in diesem Umfang.

Autor: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Weitere Informationen:

Credits: O2
O2 HomeSpot: WLAN aus der Steckdose O2 my Home: Festnetzprodukte

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!