Branchenverband:Telefónica Vorständin Valentina Daiber wird Vizepräsidentin des VATM

Credits: Telefónica Deutschland
Valentina Daiber
Der VATM gehört mit dem Bitkom für Telefónica Deutschland / O2 zu den wichtigsten Verbänden der Telekommunikationsbranche. Valentina Daiber, Vorständin für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland / O2 wurde nun zur Vizepräsidentin des VATM gewählt, nachdem sie bereits seit 2015 Mitglied des Präsidiums war. Zusammen mit dem neuen Präsidenten David Zimmer, Geschäftsführer Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, bildet sie das Führungsduo des Verbandes. David Zimmer war zuvor Vizepräsident und folgt nun auf den langjährigen Präsidenten Martin Witt, Vorstandsvorsitzender der Drillisch Netz AG und der 1&1 Telecommunication SE. „Der Verband steht für fairen Wettbewerb sowie Vielfalt und hat den klaren Anspruch, die digitalen Rahmenbedingungen zur Innovationsförderung in unseren Unternehmen in einem wettbewerbsintensiven Umfeld zu gestalten. Dabei werden die 5G-Technologie, Campusnetze und auf ihnen aufsetzende Dienste in Zukunft eine noch wichtigere Rolle einnehmen. Daher werde ich mich ganz besonders auf diese Bereiche fokussieren und freue mich sehr, in meiner neuen Funktion noch stärker als bisher die Arbeit des VATM unterstützen zu können“, sagt die neue VATM Vizepräsidentin Valentina Daiber.
Der VATM hat seinen Ursprung darin, dass Ende der 90er Jahre der bundesdeutsche Telekommunikationsmarkt liberalisiert wurde. In dem bis dahin monopolisierten Markt konnten einzelne Unternehmen nicht alleine für wirtschaftlich und politisch faire Rahmenbedingungen sorgen. Seitdem haben sich mehr als einhundertzwanzig deutsche Telekommunikations- und Dienstleistungsunternehmen im VATM zusammengeschlossen. Unter dem Motto „Wettbewerb verbindet“ setzen sie sich für einen freien Wettbewerb ein, durch den sowohl Privat- als auch Geschäftskunden von einem attraktiven und vielfältigen Angebot im Markt profitieren. Weitere Informationen zum Präsidium des Verbands sowie zu dessen vielfältigen Aufgaben gibt es hier.

Autor: Katja Hauß

Katja Hauß ist Pressesprecherin für Regulierungs- und Rechtsthemen sowie für den Customer Service. Sie ist seit 2005 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland tätig. Dort hat sie zuerst in der internen Kommunikation verschiedene Kanäle verantwortet und anschließend in der Pressestelle große Kommunikationsprojekte wie den Börsengang, den Zusammenschluss mit E-Plus oder die Frequenzauktion 2019 maßgeblich mitgestaltet.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!