Meilenstein im 5G-Netzausbau:Telefónica / O2 nimmt 1.500. 5G-Antenne auf 3,6 GHz ins Netz

Seite vorlesen
Telefónica Deutschland / O2 hat seine 1.500. 5G-Antenne im O2 Netz in Betrieb genommen. Damit hat das Unternehmen einen wichtigen Zwischenschritt in seinem ehrgeizigen 5G-Netzausbauprogramm erreicht. Alle 1.500 5G-Antennen im O2 Netz funken über die leistungsstarke 3,6 GHz Frequenz, die O2 Kunden bereits in 60 Städten besonders hohe Datenübertragungsraten, extrem kurze Reaktionszeiten und damit ein optimales Netzerlebnis bietet. Vor genau zwei Jahren hat der Telekommunikationsanbieter die Frequenzen von der Bundesnetzagentur ersteigert. Nun baut Telefónica Deutschland / O2 sein Netz deutschlandweit priorisiert mit diesen Frequenzen aus. In diesem Jahr wird das Unternehmen seinen 5G-Ausbau weiter beschleunigen und immer mehr Städte und Regionen mit 5G versorgen.
Markus Haas
„Mit dem Datenturbo 5G führen wir unser Land, die Wirtschaft und Verbraucher in die digitale Zukunft. Wir bieten unseren O2 Privat- und Geschäftskunden ein noch leistungsstärkeres Netz, bauen als Partner der Industrie smarte Fabriken und Campusnetze auf und bieten zudem völlig neue Vernetzungslösungen – etwa für die Konnektivität in Städten oder auf der Straße“, sagt Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland / O2. „Jedes zweite Smartphone, das wir aktuell verkaufen, ist bereits 5G-fähig. In Kombination mit unserem schnell anwachsenden 5G-Netz wird die 5G-Datennutzung in den kommenden Monaten einen massiven Schub erhalten. Unser Land steht vor einer spannenden digitalen Zukunft. Als Treiber der Digitalisierung setzen wir uns dafür ein, diese nachhaltig und für alle zugänglich zu gestalten.“

O2 Netz funkt in über 60 Städten mit 5G

Credits: Telefónica Deutschland
O2 startete sein 5G Netz im Oktober 2020 in den fünf größten deutschen Städten, darunter auch München.
O2 startete sein 5G Netz im Oktober 2020 in den fünf größten deutschen Städten. Seitdem hat sich viel getan: Heute funkt 5G bereits in über 60 Städten im O2 Netz. Die 1.500. 5G-Antenne ist jüngst in Bielefeld in Betrieb gegangen. Bis Jahresende 2021 will O2 über 30 Prozent der Bevölkerung mit 5G versorgen, bis 2025 ganz Deutschland. Für den weiteren 5G-Ausbau setzt Telefónica Deutschland / O2 in den kommenden Monaten auch neue, reichweitenstärkere Frequenzen ein, um auch zunehmend ländliche Regionen mit 5G zu versorgen. Dazu zählen 5G über 700 MHz sowie der Einsatz der Dynamic Spectrum Sharing Technologie (DSS), die 4G und 5G kombiniert. Diese Technologie kann der Anbieter per Software-Update ausbauen. Der Bau neuer 5G-Standorte über 3,6 GHz wiederum erfordert eine Komplettumrüstung des Mobilfunkstandorts auf neueste Mobilfunktechnologien und -antennen.

5G Kernnetz ermöglicht neue Vernetzungslösungen

Credits: Maximilian Ostermeier
Mit 5G-Antennen lassen sich digitale Anwendungen wie Virtual/Augmented Reality realisieren.
Die neuen 5G-Antennen bei 3,6 GHz bieten O2 Kunden nicht nur größtmögliche Kapazitäten, kurze Latenzzeiten und hohe Geschwindigkeiten. Sie können ihre Vorteile auch im 5G-Standalone Netz von O2 voll ausspielen, beispielsweise um neue Vernetzungslösungen und digitale Anwendungen wie Mobile Gaming oder Virtual/Augmented Reality zu realisieren. Telefónica Deutschland / O2 hat die 5G Standalone-Technologie bereits erfolgreich in Betrieb genommen. Das erste neue Kernnetz funkt im Münchner Rechenzentrum des Telekommunikationsanbieters. In den nächsten Wochen geht es darum, das neue 5G-Kernnetz bundesweit in zusätzlichen eigenen Rechenzentren zu implementieren. Kommerzielle Angebote für O2 Kunden wird das Unternehmen anbieten, sobald 5G Standalone reale Vorteile für den Massenmarkt bringt.

Von: Florian Streicher

Florian Streicher ist Pressesprecher für das Thema Netz und für die Partnermarken (B2P) von Telefónica Deutschland. Er ist seit 2017 im Bereich Product & Technology Communications tätig. Dort kümmert er sich kommunikativ unter anderem um den Netzausbau, Innovationsthemen sowie Neuigkeiten einzelner Partnermarken.

Wir feiern einen weiteren Meilenstein im 5G-Netzausbau

Weitere Informationen:

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!