Erweiterung des Festnetzangebots:O2 vermarktet Festnetztarife über Kabelanschlüsse von Tele Columbus

Seite vorlesen
O2 bietet seine O2 my Home Tarife für Zuhause jetzt auch über Kabelanschlüsse von Tele Columbus an.
O2 bietet seine O2 my Home Tarife für Zuhause jetzt auch über die 2,4 Millionen internetfähigen Kabelanschlüsse von Tele Columbus an. Ab dem 21. Juli 2021 erweitert die Marke O2 damit die Netzinfrastruktur für ihr Festnetzangebot, das über einen breiten und einzigartigen Technologie-Mix aus DSL, Kabel, Glasfaser und 4G/5G-Mobilfunk realisiert wird. Nach der bereits erfolgten Anbindung an das Vodafone-Kabelnetz erreicht O2 durch die Partnerschaft mit Tele Columbus als zweitgrößtem deutschen Kabelnetzanbieter dann mehr als 26 Millionen Haushalte mit Festnetz über Kabelanschlüsse.
Zum Vermarktungsstart am 21. Juli 2021 sind die Anschlüsse im Netz von Tele Columbus in den O2 Shops und über den Kundenservice buchbar.
Die Breitbandkabel-Infrastruktur von Tele Columbus ist deutschlandweit verfügbar, mit einer deutlichen Verdichtung in den östlichen Bundesländern. Das Tarifangebot von O2 für das Zuhause-Internet reicht vom O2 my Home M für Normalnutzer mit einer Surf-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s bis hin zum XXL mit bis zu 1 GBit/s für Anspruchsvolle. Zum Vermarktungsstart am 21. Juli 2021 sind die Anschlüsse im Netz von Tele Columbus in den O2 Shops und über den Kundenservice buchbar; ab Herbst dann über alle O2 Vertriebskanäle.

O2 mit größter Festnetzabdeckung

O2 bietet die größte Festnetzabdeckung in Deutschland.
Während O2 sein modernes 4G- und 5G-Mobilfunknetz selbst ausbaut und betreibt, setzt der Anbieter im Festnetzgeschäft auf starke Partnerschaften. Über die Infrastruktur der Deutschen Telekom kann O2 seinen Kunden DSL und perspektivisch Glasfaser anbieten. Über die Kooperation mit Vodafone und jetzt Tele Columbus stellt O2 seinen Kunden Internet über Breitbandkabel zur Verfügung. Hinzu kommt die Abdeckung, die O2 über regionale Netzbetreiber wie EWE TEL und wilhelm.tel (Glasfaser) oder neuerdings das Joint-Venture Unsere Grüne Glasfaser (UGG) erzielt, die in bisher unterversorgten ländlichen Gebieten bis zu 2,2 Millionen Glasfaseranschlüsse („FTTH“ – fibre to the home) bauen wird.

Mehr Wahlfreiheit im Festnetz

Als erster deutscher Anbieter bietet O2 über das Ende 2020 gestartete O2 my Home Angebot einen Festnetztarif, der gleichermaßen für DSL, Kabel, Glasfaser und den mobilfunkbasierten O2 HomeSpot gilt. Darin werden alle Zugangstechnologien zu einheitlichen Konditionen gegliedert nach Bandbreite angeboten. Der Kunde erfährt durch eine Verfügbarkeitsprüfung direkt, welche Technologien und Bandbreiten an seinem Wohnort erhältlich sind.

Von: Alexandra Brune

Alexandra Brune ist Pressesprecherin von Telefónica Deutschland mit dem Schwerpunkt Privatkunden-Produkte, Markenthemen, Hardware und Service. Zuvor war sie bei der Benteler-Gruppe als Head of Communication/Marketing und bei Home Shopping Europe (HSE24) als Head of Corporate Communications tätig.

Weitere Informationen:

Credits: O2
O2 HomeSpot: WLAN aus der Steckdose O2 my Home: Festnetzprodukte

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!