Voice over New Radio (VoNR):O2 gelingt Deutschlands erster Sprachanruf im 5G-Livenetz

Seite vorlesen
Credits: Telefónica Deutschland
Mit der technologischen Neuerung Voice over New Radio (VoNR) wird Sprachtelefonie im 5G-Netz überhaupt erst möglich.
O2 hat als erster deutscher Mobilfunknetzbetreiber erfolgreich einen Sprachanruf rein über sein 5G Live-Netz durchgeführt. Mit der technologischen Neuerung Voice over New Radio (VoNR) wird Sprachtelefonie im 5G-Netz überhaupt erst möglich. Bis dato laufen Sprachverbindungen in allen deutschen Mobilfunknetzen noch über Vorgängertechnologien. VoNR stellt Telefonieverbindungen direkt innerhalb eines 5G-Netzes her. Dass Sprachanrufe mit VoNR im 5G-Netz verbleiben und dieses nicht verlassen, ist neu im deutschen Mobilfunkmarkt.
Mallik Rao
Der Vorteil für die Kunden: Sprachanrufe mit Smartphones, die im 5G-Netz eingebucht sind, nehmen nicht mehr den Umweg über das 4G/LTE-Netz. Und: Dank VoNR führt ein Anruf nicht mehr zu Unterbrechungen einer laufenden 5G-Highspeed-Datenverbindung. Das Smartphone kann Datei-Downloads während eines Telefonats mit stabil hoher Geschwindigkeit problemlos im Hintergrund fortsetzen. 5G-Sprachanrufe schonen zudem den Akku des Smartphones, da keine Energie mehr für den Wechsel in die 4G-Netztechnologie verbraucht wird. Voice over New Radio ermöglicht unseren Kunden perspektivisch eine optimale Nutzung des Netzes. Die Technologie zur Sprachübertragung führen wir deutlich schneller ein als beim LTE-Standard. Bei 4G hat die gleichzeitige Übermittlung von Sprachtelefonie und Daten etwa fünf Jahre nach Einführung des Mobilfunkstandards gebraucht, bei 5G brauchte es nur wenige Monate. Wir sind stolz, dass uns VoNR als erster Netzbetreiber in unserem 5G Netz gelungen ist“, sagt Mallik Rao, CTIO von Telefónica / O2.
Derzeit ist VoNR im Live-Netz an den ersten 5G-Mobilfunkanlagen von O2 in Potsdam und München möglich.
Der direkte Verbindungsaufbau von Sprachanrufen innerhalb von 5G als sogenannter VoNR-Anruf erfolgt sehr viel schneller, da der Vermittlungsaufwand sinkt. Die Wege zur Nachrichtenübermittlung werden kürzer und entlasten somit deutlich die bisher daran beteiligten technischen Systeme. Derzeit ist VoNR im Live-Netz an den ersten 5G-Mobilfunkanlagen von O2 in Potsdam und München möglich. Eine wichtige Voraussetzung für die Nutzung ist ein VoNR-fähige Smartphones.

Von: Jörg Borm

Senior Media Relations Manager | Jörg Borm hat ab 1997 als Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik zunächst einige Jahre den Netzausbau aktiv vorangetrieben, bevor er 2006 in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wechselte. Seit 2014 ist er bei Telefónica verantwortlich für die Netz-und Vertriebskommunikation (B2C).

Weitere Informationen:

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard. 5G für 30 Prozent der Bevölkerung 2021 - 5G-Standalone in Vorbereitung: Telefónica Deutschland / O2 startet 5G-Ausbauturbo

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!