Digital Basics:Digitalkompetenzen für alle schaffen Chancengleichheit

Seite vorlesen
In sieben Modulen vermittelt O2 / Telefónica Deutschland seinen Mitarbeiter:innen wertvolle Grundkenntnisse in zentralen Digitalkompetenzen
Mit der unternehmensweiten digitalen Weiterbildungsinitiative „Digital Basics“ ist O2 / Telefónica Deutschland einen mutigen Schritt gegangen, um allen rund 8.000 Mitarbeiter:innen wertvolle Grundkenntnisse in zentralen Digitalkompetenzen zu vermitteln. In sieben Modulen werden die wichtigsten Zukunftsthemen der Digitalisierung beleuchtet. In einem Videobeitrag für die Initiative Chefsache erläutert Personalvorständin Nicole Gerhardt unter anderem, dass die Weiterbildungsinitiative allen Beschäftigten gleichermaßen die Möglichkeit bietet, einen Einstieg in wesentliche Themenfelder der Digitalisierung zu finden. Das Unternehmen sieht sich mit dieser Initiative als Vorreiter. Sie ermöglicht mehr Chancengleichheit, erhöht die langfristige Beschäftigungsfähigkeit und macht damit die gesamte Belegschaft fit für die Zukunft. Das Video und den ausführlichen Blogbeitrag für die Initiative Chefsache gibt es hier.
O2 / Telefónica Deutschland ermöglicht täglich Millionen von Menschen den Zugang zur digitalen Welt. Genauso schnell wie sich digitale Anwendungen weiterentwickeln, verändert sich auch der Arbeitsmarkt: Jobprofile ändern sich oder entstehen neu. Digitale Kompetenzen sind gefragter denn je. Der aktuelle „Future of Jobs Report“ des World Economic Forum betont beispielsweise, dass digitale Themen wie Cloud Computing, Big Data Analytics, Internet of Things und Cyber Security bis 2025 für Unternehmen eine enorm hohe wirtschaftliche Relevanz entwickeln werden. Entsprechend wichtig ist es, dass Beschäftigte mit diesen Themen umgehen können. Sie benötigen diese Digitalkompetenzen, um in der digitalen Transformation zu bestehen und die Arbeitswelt von morgen aktiv mitzugestalten.

Zukunftskompetenzen für alle Beschäftigten

Nicole Gerhardt
Und genau hier setzt die Initiative von O2 / Telefónica Deutschland an: Das Unternehmen begleitet alle Mitarbeiter:innen auf der Reise in eine fortlaufend digitalere Welt. Chancengleichheit bedeutet für uns, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Zugang zu wichtigen Zukunftskompetenzen zu bieten. In diesem Jahr haben wir diesen Gedanken sehr wörtlich genommen und unsere Weiterbildungsinitiative „Digital Basics“ ins Leben gerufen. Damit bieten wir allen Beschäftigten gleichermaßen die Möglichkeit, einen Einstieg in wesentliche Themenfelder der Digitalisierung zu finden. Unser Ziel war es, Neugier zu wecken und dazu anzuregen, sich mit den Themen weiter zu beschäftigen“, sagt Nicole Gerhardt, Personalvorständin von O2 / Telefónica Deutschland. […]

Lernen wird in den Arbeitsalltag integriert

Die Lerninhalte sind so gestaltet, dass die rund 8.000 Mitarbeiter:innen sie möglichst reibungslos in ihren Arbeitsalltag integrieren können. Das gilt gleichermaßen für Beschäftigte in Zentralfunktionen wie Finanzen, Controlling und Personal wie für die Kolleg:innen im Kundenservice oder in den bundesweiten Shops. Während die Mitarbeiter:innen im Technologie-Bereich des Unternehmens – die etwa für die IT-Transformation und den Netzausbau zuständig sind – über fundierte technische Expertise verfügen und damit die Digitalisierung im Land proaktiv vorantreiben, sind viele Themengebiete für andere Fachbereiche relativ neu. Klar ist daher auch: Das vermittelte Grundlagenwissen macht niemanden sofort zum Digitalexperten. Es geht vielmehr darum, dass jede:r ein Grundverständnis aufbaut. Für die Teilnahme ist daher auch kein Vorwissen erforderlich. Alle Mitarbeiter:innen erhalten somit – unabhängig von beruflicher Tätigkeit, Position, Geschlecht oder Alter – dieselbe Chance, sich fachlich weiterzubilden. […]

Hohe Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung

Daniel Coloma Andrews
„Mit den 'Digital Basics' stellen wir wichtiges Grundlagenwissen bei uns auf eine einheitliche Basis und bauen Berührungsängste mit Digital- und Datenthemen ab. Das scheint uns bereits in der ersten Phase unserer digitalen Weiterbildungsinitiative gelungen zu sein. Denn die Live-Masterclasses waren außergewöhnlich gut besucht,“ erläutert Daniel Coloma Andrews, Director Organisational Performance. „Jetzt setzen wir darauf, dass noch mehr Kolleginnen und Kollegen die Aufzeichnungen individuell und in den Teams nutzen, damit wir als Organisation sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch besser für die Zukunft aufgestellt sind.“ Mittlerweile hat sich mehr als ein Drittel der Belegschaft über alle Geschäftsbereiche, Altersklassen und Geschlechterverteilungen hinweg weitergebildet. Das große Interesse zeigt, dass im Unternehmen eine hohe Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung besteht. Damit kommt O2 / Telefónica Deutschland ihrem Ziel Stück für Stück näher: Das Unternehmen möchte es allen Mitarbeiter:innen ermöglichen, die Chancen der digitalen Transformation für sich zu nutzen.

Von: Ines van Kaldekerken

Ines van Kaldekerken arbeitet im Bereich Communications als Senior Specialist Communications Strategy & Management.

Initiative Chefsache

O2 / Telefónica ist seit 2021 Mitglied der Initiative „Chefsache“. Die Initiative setzt sich mit hochkarätiger Unterstützung aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik für Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ein. Weitere Informationen finden sich auf der Website oder den Social-Media-Kanälen.

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!