Connect conference 2022:O2 Telefónica präsentierte spannende Einblicke in 5G, Cloud und Industrie 4.0

Seite vorlesen
Credits: O2 Telefónica / Logo: connect
O2 Telefónica war exklusiver Partner der connect conference.
Am 21. und 22. Juni fand die connect conference in Dresden statt, das jährliche Branchenevent der Fachzeitschrift connect. O2 Telefónica war als exklusiver Partner mit dabei. Insgesamt trafen sich rund 150 Vertreter:innen von Telekommunikationsanbietern, IT-Dienstleistern, Netzausrüstern und Startups vor Ort, um über die wichtigsten technologischen Entwicklungen im Mobilfunk und Festnetz zu diskutieren. Die Redner von O2 Telefónica gaben den Konferenzteilnehmer:innen spannende Einblicke rund um 5G, Cloud, Industrie 4.0 und vieles mehr. Die entsprechenden Vorträge finden Sie hier.
Jochen Bockfeld, Director Common Services: „The future of mobile connectivity in Germany: 5G, Industry 4.0, Cloud and new customer demands” Jochen Bockfeld betonte in seinem Eröffnungsvortrag, dass sich mit wandelnden Bedürfnissen der Kund:innen auch die Anforderungen an Technologien ändern. Die wesentlichen Zukunftstrends für die digitale Vernetzung in Deutschland seien vor allem 5G, Industrie 4.0, Cloud sowie Automatisierung & maschinelles Lernen für die schnellere Implementierung von Innovationen. Diese und weitere Trends sollte die Telekommunikations-Branche weiter im Blick haben - und im Rahmen von Partnerschaften vorantreiben.
Jan Busch, Director B2B Technology Solutions: “5G campus networks and connectivity solutions for the industry and SMEs” Jan Busch erläuterte das große Potenzial von maßgeschneiderten und modernen Vernetzungslösungen für Geschäftskunden und die Industrie. Dazu zählen vor allem moderne 5G Campusnetze. O2 Telefónica hat unter anderem für Mercedes-Benz Cars in Sindelfingen, Dataport in Hamburg sowie die Helios Kliniken Leipzig leistungsfähige private 5G Netze errichtet. Zudem sind SD WAN-Architekturen in vielen Fällen die geeignete Lösung, wenn Unternehmen eine moderne und flexible Vernetzung ihrer Standorte und Filialen anstreben. Daher betonte Jan Busch, dass es auf die genauen Kundenanforderungen ankomme und machte die Bedeutung von O2 Telefónica als Partner der Industrie klar.
Martin Butz, Director Carrier Management & Roaming: “Internet for every home: The importance of partnerships in the German telco market” Am zweiten Veranstaltungstag gab Martin Butz den Teilnehmer:innen der connect conference einen Einblick in die Festnetz-Kooperationen von O2 Telefónica. Er erläuterte den einzigartigen Ansatz, mit dem sich das Unternehmen zum Anbieter mit der größten Internet@Home-Verfügbarkeit in Deutschland entwickelt hat. Gleichzeitig signalisierte er, dass O2 Telefónica offen für weitere Partnerschaften ist.
Robin Sho Moser, CEO eyecandylab: “Powering the streaming experience of the Metaverse” Als letzter Redner der Konferenz 2022 zeigte Robin Sho Moser als CEO von eyecandylab anschaulich, wie sein Startup mittels innovativer Augmented Reality-Lösungen TV- und Streaming-Inhalte per Smartphone interaktiv anreichern kann, etwa durch Einblendung von Statistiken, andere Kameraperspektiven oder durch die Ergänzung digitaler Musik- und Videoinhalte. Gleichzeitig verdeutlichte er die Möglichkeiten für die Einbindung ins Metaverse. Eyecandylab arbeitet bereits erfolgreich mit O2 Telefónica und dem Innovationslabor Wayra Germany zusammen. Unter anderem hat das Startup eine AR-Anwendung für den 5G Handballgipfel 2021 von O2 und Sky Deutschland entwickelt.

Von: Florian Streicher

Florian Streicher ist Pressesprecher (Senior Media Relations Manager) für Technologie- und HR-Themen bei O2 Telefónica. Er ist seit 2017 in der Kommunikationsabteilung des Unternehmens tätig, wo er sich um die kommunikativen Schwerpunkte Netzausbau, 5G, IT, Technologie-Innovationen und Personalthemen kümmert. Zuvor war er in der Kommunikationsberatung tätig.

Weitere Informationen:

Auf unserer 5G-Netzinfoseite finden Sie alle Informationen zum neuen Mobilfunkstandard. Besseres Netz bei Events und Notfällen: O2 schickt 60 mobile 5G-Sendemasten in den Einsatz O2 erzielt Meilenstein im 5G-Netzausbau: 10.000 5G-Antennen funken im O2 Netz Schwerpunkt auf „pures 5G“ über 3.6 GHz-Frequenz: Schneller O2 Netzausbau – 50 Prozent 5G-Versorgung bis Ende 2022

Telefónica News per E-Mail

Neuigkeiten rund um unser Unternehmen, unsere Kernmarke O2 sowie weitere unserer Marken und den Themen Digitalisierung und Telekommunikation. Jetzt kostenfrei anmelden!