Pressemitteilung zum Thema #Netz

07. Mai 2021

Nahezu doppelte 5G-Geschwindigkeit im O2 Netz dank Frequenzbündelung:

Telefónica / O2 verbreitert die 5G-Datenautobahn

Als erster Netzbetreiber in Deutschland hat Telefónica Deutschland / O2 bereits im April am Innovationsstandort München mehrere Mobilfunkfrequenzen in seinem 5G-Netz gebündelt. Das beschleunigt 5G für die O2 Kunden und sorgt für einen stabil hohen Datendurchsatz. Mit der Kombination zweier Frequenzbänder bekommt die 5G-Datenautobahn zwischen Kunde und Mobilfunkanlage damit etwa doppelt so viele Spuren wie bisher.
05. Mai 2021

Die neue Netzkampagne von O2:

„Willkommen im sehr guten Netz von O2

Durch die massive Ausbauoffensive von O2 auch in ländlichen Gebieten ist das O2 Netz endgültig auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb angelangt. Das Fachmagazin connect zeichnete das O2 Netz im Dezember 2020 erstmals mit der Note „sehr gut“* aus. Dieses Ergebnis ist Ausgangspunkt für die neue Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von O2“, die ab 5. Mai 2021 reichweitenstark ausgespielt wird.
07. April 2021

Mach’s gut 3G! Hallo 4G!:

O2 bietet preisattraktive Wechselangebote

Der Countdown läuft: Ende 2021 gehört der Mobilfunkstandard der dritten Generation in Deutschland der Vergangenheit an. Dafür wird die 3G-Technik Schritt für Schritt in leistungsstärkere 4G-Technik umgewandelt. 4G liefert schnellere Surf-Geschwindigkeiten, kürzere Reaktionszeiten und eine höhere Sprachqualität als 3G. Um von diesem besseren Netzerlebnis zu profitieren, benötigen Kunden mit 3G-Gerät in Kürze ein 4G-fähiges Smartphone und einen 4G-Tarif.
29. März 2021

5G für 30 Prozent der Bevölkerung 2021 - 5G-Standalone in Vorbereitung:

Telefónica Deutschland / O2 startet 5G-Ausbauturbo

Telefónica Deutschland / O2 setzt die eigene Netzausbau-Offensive 2021 fort – mit deutlich stärkerem Fokus auf 5G und die technologische Transformation des Netzes. Nach dem größten 4G-Netzausbauprogramm der Unternehmensgeschichte mit über 11.000 neuen 4G-Sendern im Vorjahr zündet O2 jetzt den 5G-Ausbauturbo. Zudem setzt O2 als Pionier in diesem Jahr auf technologische Innovationen wie 5G-Standalone, Open RAN und spannende 5G-Industrielösungen über die Cloud.
15. Februar 2021

National Roaming:

Telefónica Deutschland etabliert langfristige Partnerschaft mit 1&1 Drillisch

1&1 Drillisch hat heute das National Roaming-Angebot von Telefónica Deutschland vom 5. Februar 2021 verbindlich angenommen. Die Unternehmen etablieren ihre langfristige Partnerschaft durch die Umwandlung des aktuellen MBA-MVNO-Vertrags in ein National Roaming Agreement (NRA) unter den Auflagen aus dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus im Jahr 2014. Nun streben die Parteien an, die vertraglichen Details des NRA bis Mitte Mai 2021 zu finalisieren.
19. Januar 2021

Strategie-Update:

Telefónica Deutschland / O2 setzt weiter auf profitables Wachstum und intensiviert Netzausbau in Deutschland nochmals

Telefónica Deutschland / O2 hat heute die mittelfristigen Wachstumsziele trotz der anhaltenden Corona-Krise bekräftigt. Das Unternehmen plant, in den drei Jahren bis 2022 kumuliert um mindestens fünf Prozent zu wachsen und gleichzeitig seine Profitabilität nachhaltig zu steigern. Im laufenden ambitioniertesten Netzausbauprogramm der Unternehmensgeschichte macht das Unternehmen große Fortschritte und wird 2021 so viel wie nie zuvor ins Netz investieren.
19. Januar 2021

Graue Flecken Initiative:

Telefónica / O2 und Telekom teilen Netzinfrastruktur in Grauen Flecken für weiter verbesserte Netzversorgung

Noch im laufenden Jahr wollen Telefónica / O2 und die Deutsche Telekom mehrere Hundert so genannte Graue Flecken in der 4G-Netzversorgung für ihre Kunden schließen. An den Standorten werden die Partner aktive Netztechnik teilen. Im Gegensatz zu bisherigen Kooperationen wie Site-Sharing oder dem Betreiber-Abkommen zur Schließung Weißer Flecken müssen in diesem Ansatz keine zweite separate Funktechnik oder zusätzliche Antennen installiert werden. Eine entsprechende Absichtserklärung haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet.
19. Januar 2021

Graue Flecken Initiative:

Telefónica / O2 und Vodafone schließen weitere Netzlücken im ländlichen Raum

Noch im laufenden Jahr wollen Telefónica / O2 und Vodafone mehrere Hundert so genannte Graue Flecken in der 4G-Netzversorgung für ihre Kunden schließen. An den Standorten werden die Partner aktive Netztechnik teilen. Im Gegensatz zu bisherigen Kooperationen wie Site-Sharing oder dem Betreiber-Abkommen zur Schließung weißer Flecken muss in diesem Ansatz keine zweite separate Funktechnik oder zusätzliche Antennen installiert werden. Eine entsprechende Absichtserklärung haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet.
12. Januar 2021

Erfüllung der BNetzA-Versorgungsauflage:

Rasante Aufholjagd von O2 beim Netzausbau in 2020

Telefónica Deutschland / O2 hat im vergangenen Jahr den schnellsten und auch umfangreichsten Netzausbau seiner Unternehmensgeschichte umgesetzt. Mit mehr als 11.000 neuen 4G-Elementen hat O2 sein 4G-Netz deutlich erweitert und erfüllt die bundesweite Auflage der Bundesnetzagentur zur Abdeckung von 98 Prozent aller Haushalte. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde auch das Versorgungsziel von mindestens 97 Prozent aller Haushalte in jedem der 16 Bundesländer erreicht sowie bei den Verkehrswegen die Auflage soweit tatsächlich und rechtlich möglich erfüllt. Parallel dazu hat das Unternehmen 5G gestartet und mit Innovationen wie den ersten OpenRAN-Stationen im Netz die Weichen für die digitale Zukunft gestellt.