Frequenzauktion 2015 - Pressemappe

Frequenzen bilden die Grundlage für die privatwirtschaftlich betriebenen Mobilfunknetze. Sie sind die Fahrbahnen für jede Sprach- und Datenübermittlung. Gleichzeitig sind sie öffentliches Gut und vom Staat mit befristeten Nutzungsrechten versehen. Da Rechte für einen Teil dieser Frequenzen in Kürze auslaufen und zusätzlich neues Spektrum für die Anbieter verfügbar wird, versteigerte die Bundesnetzagentur ab dem 27. Mai 2015 Frequenznutzungsrechte an die Telekommunikationsanbieter. Die Auktion endete am 19. Juni 2015.
Weitere Antennen-Fotos bei Flickr

Weitere Informationen