Mobilfunkbasierte Bezahlung in Deutschland

BOKU schließt Partnerschaft mit O2 und mpass für mobilfunkbasierte Bezahlung in Deutschland

-Das mpass-System von O2, Vodafone und Deutsche Telekom erlaubt Händlern die Annahme von Zahlungen für virtuelle, digitale und materielle Waren
San Francisco, Kalifornien und München, Deutschland. Telefónica O2 Germany, führender Anbieter von Breitband- und Mobilfunkdiensten, und BOKU Inc., globaler Marktführer bei mobilen Online-Bezahlservices, haben heute ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Die Kunden von O2 können nun die Zahlungsplattform von BOKU für den Kauf von virtuellen und digitalen Waren von 0,09 Euro bis 30,00 Euro nutzen. Mit der Eingabe ihrer Handynummer bezahlen sie ihre Einkäufe dabei direkt über ihre Mobilfunkrechnung.
O2 gehört zu Telefónica, einem der weltweit größten Anbieter von Breitband- und Mobilfunkdiensten. Mit dem mpass-System können Kunden virtuelle, digitale und materielle Waren direkt über die Mobilfunkrechnung begleichen. Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft wird die mobile Bezahlplattform von BOKU in die Abrechnungsschnittstelle von O2 Germany integriert und bietet unter anderem folgende Funktionen:
-Einmal- und Abonnementszahlungen in Deutschland
-volle Aufteilung in Preisschritte von 0,09 Euro bis 30,00 Euro
-Autorisierungs- und Capture-Schnittstellen, die Rückerstattungen unterstützen
-In-App-Abrechnungen
-Web-Abrechnungen
Mit dem Dienst von BOKU können Kunden schneller und einfacher online bezahlen als mit den bisherigen Kreditkartenlösungen. "Diese Vereinbarung ermöglicht es BOKU-Händlern, die Zahlung sowohl materieller als auch virtueller und digitaler Waren anzubieten", sagte James Patmore, Managing Director EMEA bei BOKU. "Die Partnerschaft mit O2 bestätigt unsere Vision, mobile Bezahlmethoden für eine Reihe von neuen vertikalen Märkten zu entwickeln."
Michiel van Eldik
"Das Verständnis von Kundenbedürfnissen und Händleranforderungen ist von zentraler Bedeutung, um unseren Erfolg im Bereich der mobilen Bezahlmethoden auszubauen. Durch die enge Zusammenarbeit mit BOKU positionieren wir uns nahe an den wichtigsten Marktteilnehmern", sagt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partner Management bei Telefónica Germany. "Wir wollen unseren Kunden eine sichere, zuverlässige und komfortable Zahlungsmöglichkeit für Waren anbieten - egal ob virtueller oder materieller Art", so van Eldik von O2 weiter. "Die Mobilzahlungsplattform von BOKU bietet die richtige Mischung aus Technologie und finanzmarktzertifizierter Infrastruktur. Das deckt sich sehr gut mit den Bedürfnissen der O2 Kunden."
Der bankenzertifizierte mobile Bezahldienst von BOKU steht Online-Händlern und -Verlegern weltweit zur Verfügung. Mit dem BOKU-Dienst können Händler und Verleger ihre Erträge steigern, indem die Abrechnung über den Mobilfunkanbieter als Zahlungsoption für die Kunden angeboten wird. BOKU arbeitet mit 230 Mobilfunkbetreibern in mehr als 65 Ländern zusammen und ermöglicht den Zugang zu mehr als 2,5 Milliarden potenziellen Kunden, die mobil bezahlen können.
Informationen zu BOKU: BOKU ist ein wichtiger Standard für Online-Zahlungen über das Mobiltelefon. Er ermöglicht es, einfach Waren zu kaufen und sie über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen. BOKU führt eine bankenzertifizierte Zahlungstechnologie und Mobilfunknutzer im Internet zusammen und schafft damit einen verlässlichen, leicht zugänglichen Markt für Kunden, Verleger und Netzbetreiber. Mit Hauptsitz in San Francisco und Niederlassungen in Europa und Asien erreicht BOKU weltweit über 2,5 Milliarden Kunden. Durch Lokalisierungen in 28 Sprachen ist BOKU in 64 Ländern tätig und arbeitet weltweit mit 230 Netzbetreibern zusammen. BOKU wird von führenden Unternehmern und Risikokapitalgebern aus dem Silicon Valley, darunter Benchmark Capital, Index Ventures, Khosla Ventures, DAG Ventures sowie Andreessen Horowitz, finanziert. Weitere Informationen unter www.boku.com BOKU und Pay by Mobile sind eingetragene Warenzeichen oder Schutzmarken von BOKU, Inc., und/oder seiner Tochtergesellschaften. Alle anderen Markennamen, Produktnamen oder Warenzeichen gehören ihren entsprechenden Inhabern. BOKU behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen jederzeit ohne Ankündigung zu ändern. Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 56 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist O2 Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt O2 den zweiten Platz.

Meldung als PDF

Michiel van Eldik

Managing Director Wholesale & Partner Management bei Telefónica Germany 300 dpi online

Telefónica Logo

mpass Logo