Telefónica startet internationale M2M Einheit

-Telefónica Global M2M - die erste integrierte, globale Komplettlösung mit Unterstützung aller Kommunikationstechniken (Mobil, Festnetz und Wireless)
-Mehr als 100 M2M-Spezialisten betreuen globale Unternehmen
-Eigenes M2M Innovationszentrum zur Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen
MADRID/MÜNCHEN. Telefónica S.A. verstärkt das Mashine-to-Mashine (M2M) Geschäft und hat dafür eine zentrale globale Einheit zur Unterstützung von Geschäftskunden in allen Telefónica-Ländern eingerichtet. Durch die neue M2M Global Unit unternimmt Telefónica einen weiteren Schritt als führendes Unternehmen in diesem wachsenden Markt, der nach Einschätzung des Marktforschungsunternehmen Gartner Research bis 2012 weltweit auf 200 Millionen Mobilfunkeinheiten ansteigen wird.
M2M bezeichnet den Austausch von Informationen im Datenformat zwischen zwei getrennten Maschinen entweder durch Mobilfunk oder Festnetz. Diese Technik ermöglicht den Einsatz von intelligenten Meßsystemen, die mobile Anbindung von Autos, Flottenmanagement und die ferngesteuerte Überwachung von Anlagen - und das ohne Beteiligung von Menschen. Die Telefónica M2M Global Unit besteht aus einem internationalen, fachübergreifenden Team aus 100 Mitarbeitern, dessen Aufgabe es ist, globale Kunden zu betreuen und die Dienste in allen Telefónica-Ländern auszurollen. Dazu gehören Techniker, Produktentwickler und Marketing-Spezialisten. Eine eigene Innovationseinheit wird zudem neue Anwendungen und Geräte für den M2M-Bereich entwickeln. M2M Kommunikation hat heute bereits für viele Unternehmen und Branchen eine hohe Bedeutung. Die Lösungen von Telefónica gehen dabei auf die individuelle Kundenbedürfnisse ein und überwinden technologische Barrieren wie zum Beispiel: Telemetrie für kommunale Versorger (ferngesteuerte Wasser-, Strom- und Gaslesungen); Sicherheits- und Alarmsysteme; ferngesteuerter Service von Verkaufsmaschinen; Verkehrssysteme (automatischer Notruf bei Unfällen, ferngesteuerter Fahrzeugservice, Kontrolle von Gasaustritten); Steuerung von Fahrzeugflotten und Gütern sowie elektronische Gesundheitssysteme. Telefónica Global M2M ist die erste integrierte Komplettlösung für Firmenkunden, die nicht auf den Mobilfunk begrenzt ist. Global M2M unterstützt auch ADSL und komplementäre Netzwerke wie Zigbee, UWB, Satellit, RFID sowie NFC und kann deshalb auf globale wie auch lokale Kundenbedürfnisse angepasst werden. Telefónica entwickelt seit mehr als zehn Jahren M2M Produkte und Dienstleitungen und ist gemessen an der Zahl der M2M-Verbindungen und Umsätze einer der weltweit führenden Anbieter in dem Bereich. In Deutschland bietet Telefónica O2 Germany Unternehmen bereits M2M Produkte mit speziellen Tarifen und Lösungen an. Weitere Informationen unter: www.o2business.de
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.