Telefónica gewinnt internationalen Autokonzern als Mobilfunk-Großkunden

MÜNCHEN. Telefónica Germany begrüßt einen neuen Großkunden: Die Daimler AG wechselt ihren Mobilfunkanbieter in Deutschland, die Mitarbeiter des international bekannten Automobilherstellers werden demnächst über das O2 Mobilfunknetz telefonieren und das Internet nutzen. Telefónica gewinnt damit einen seiner größten Mobilfunk-Unternehmenskunden in Deutschland.
Telefónica Germany gehört zur spanischen Telefónica S.A., einem der größten globalen Telekommunikationskonzerne mit weltweit 285.000 Mitarbeitern und mehr als 290 Millionen Kunden. In Deutschland gehört Telefónica Germany mit fast 24 Millionen Kundenanschlüssen und einem Jahresumsatz von rund fünf Milliarden Euro zu den drei größten integrierten Telekommunikationsanbietern. Das moderne O2 Mobilfunknetz mit weltweitem Roaming, die innovativen Produkte sowie der gute Kundensupport gaben bei Daimler den Ausschlag für den Wechsel.
"Unser jüngster Kundengewinn bestätigt erneut, dass Telefónica eine der besten Infrastrukturen besitzt und auch höchste Kundenansprüche bekannter Großunternehmen erfüllt", sagt Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business von Telefónica Germany. "Unsere integrierten Services aus einer Hand sind das optimale Angebot für multinationale Konzerne." Der Wechsel zu dem neuen Mobilfunkanbieter läuft für den Nutzer fast automatisch, der Umstieg auf das O2 Netz erfolgt bei jedem Handy über Nacht. Die Anwender schalten lediglich abends ihre Mobiltelefone aus und legen am nächsten Morgen die neue SIM-Karte von Telefónica ein. Alle bisherigen Handynummern bleiben erhalten und werden auch im O2 Netz weiter genutzt. Die Portierung in das O2 Netz wird außerdem von einem speziellen Rollout-Service begleitet: Telefónica-Kundenbetreuer helfen persönlich an vielen Großkunden-Standorten beim Wechseln der SIM-Karten oder beim Übertragen von Telefonbüchern, SMS und anderen Informationen, die darauf gespeichert sind.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Meldung als PDF