Mit O2 Business kostenlos vom Festnetz ins O2 Mobilfunknetz telefonieren

MÜNCHEN. Mit der Option Voice Flatrate Mobile O2 können mittelständische und große Unternehmen kostenlos von ihren Festnetzanschlüssen in das gesamte O2 Mobilfunknetz telefonieren. Im Rahmen einer von Juli bis Ende Dezember geltenden Aktion entfällt hierfür sogar dauerhaft die Grundgebühr.
Die Grundgebühr für die Option Voice Flatrate Mobile O2 kostet eigentlich, je nach gebuchtem Paket, zwischen 9,90 Euro und 99,90 Euro netto pro Monat. Bei Vertragsabschluss eines Voice-Access- oder Bundle-Access-Produktes von O2 bis zum 31. Dezember entfällt die Grundgebühr für die Option dauerhaft. Von diesem Preisvorteil profitieren deutschlandweit alle Neukunden und auch die Vertragsverlängerer der Festnetzanschlüsse von O2 Business.
"Dauerhaft kostenlos und ohne Einschränkungen ins Mobilfunknetz von O2 zu telefonieren, ist bei Business-Tarifen einzigartig und bringt enorme Kostenvorteile", sagt Marc Irmisch, Vice President Small & Medium Enterprises & SoHo Business bei Telefónica Germany. "Damit zahlen sich die Festnetzanschlüsse von O2 Business besonders aus." Die Option Voice Flatrate Mobile O2 können Business-Kunden von Telefónica Germany im Rahmen einer Promotion-Aktion dauerhaft ohne Grundgebühr nutzen. Sie telefonieren damit kostenlos und ohne Einschränkungen über Standardverbindungen vom Festnetz ins Mobilfunknetz von O2. Je nach gebuchtem Produkt sparen sie so monatlich zwischen knapp 10 und 100 Euro netto. Mehr Informationen gibt es unter www.o2online.de/business/mittelstand/. Alle Fragen zu den neuen Angeboten werden selbstverständlich auch bei Twitter, XING und Facebook von der Social-Media-Geschäftskundenbetreuung beantwortet.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seiner Produktmarke O2 zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 105 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.