O2 go: Neue Datentarife ohne Mindestvertragslaufzeit und mehr Speed

-Neue Surf-Flats für Postpaid und Prepaid ab 15 Euro
-O2 go ohne Mindestvertragslaufzeit und Grundgebühr
-Mobile Daten jetzt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s
-Neue Datenflats auch für Geschäftskunden
MÜNCHEN. Telefónica Germany schafft ab 5. Oktober jetzt auch die Mindestvertragslaufzeit bei Datentarifen ab und ersetzt seine bisherigen Tarife durch ein neues Portfolio: O2 go. Für jeden Surfer-Typ ist die passende Flat dabei. Kunden können je nach Nutzungsverhalten zwischen drei Optionen wählen. Mit der Surf Flat M surfen sie schon ab 15 Euro bis zu 1GB bei voller Geschwindigkeit auf Laptop, Netbook oder Tablet.
Die Surf-Flat L bietet Surf-Spaß bis zu 5GB bei voller Geschwindigkeit für 25 Euro monatlich und Vielsurfer erhalten die Surf-Flat XL für 35 Euro im Monat mit bis zu 7,5GB bei einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s. O2 hat auch an die Kosten im Ausland gedacht. Mit der Surf-Flat XL gibt es monatlich 10 Euro Rabatt auf das Surfen im internationalen Ausland.

Gesamtportfolio ohne Mindestvertragslaufzeit

Peter Rampling
"Mobile Datennutzung auf Laptop, Netbook und Tablet haben sich etabliert. Unsere Kunden können ihre Tarife flexibel ihrem Surfverhalten anpassen und profitieren von einem Highspeed-Internet", sagt Peter Rampling, Managing Director bei Telefónica Germany. "Mit den neuen Datentarifen bieten wir unseren Kunden jetzt ein Gesamtportfolio ohne Mindestvertragslaufzeit an." Wie gewohnt steht den Kunden auch die Möglichkeit zur Verfügung, den Tarif in einer 24-monatigen Laufzeit-Variante abzuschließen. Dafür gibt es in den ersten zwei Monaten die gewählte Surf-Flat gratis dazu.
Kampagne ab 5.10.11
Wer gänzlich ungebunden bleiben möchte, ist mit "O2 go Prepaid" bestens bedient. Für 3,50 Euro pro Kalendertag surfen Prepaid-Kunden mit der Tages-Flat bis zu 1GB. Zusätzlich können sie sich zwischen den drei Monats-Flats entscheiden. Der Surfstick ist beim Angebot dabei und aus den zwei dazugehörigen Wechselcovern kann sich der Kunde seine Lieblingsfarbe aussuchen. Schnelles Surf-Vergnügen auch für Geschäftskunden Zeitgleich ändern sich auch die Datentarife für Geschäftskunden. Ab dem 5. Oktober 2011 profitieren Selbstständige, Freiberufler, Klein- und Mittelständler ebenso von den drei Surf Flats. Das enthaltene Datenvolumen ist bei ihnen entsprechend größer.

Die Tarife ab 5. Oktober im Überblick

*Die Weltzone 1 umfasst folgende Länder: Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guinea, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Der Kundenmonitor Deutschland 2011 bestätigt, dass Telefónica Germany zum fünften Mal in Folge der Netzbetreiber mit den zufriedensten Mobilfunkkunden im deutschen Markt ist. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Pressefotos

Peter Rampling

Managing Director bei Telefónica Germany 72 dpi online

Kampagnenmotiv

ab 5. Oktober 300 dpi online