Deutschland und Türkei auf einer Karte

Telefónica Germany und Türk Telekom starten gemeinsamen Tarif

-Telefonieren und SMSen ab fünf Cent pro Minute innerhalb Deutschlands und in die Türkei
-Ein Tarif deckt individuelle Kundenwünsche ab
MÜNCHEN. Merhaba Türkiye/hallo Deutschland - ab sofort telefonieren die über drei Millionen in Deutschland lebenden Türken schon ab fünf Cent pro Minute ins türkische und deutsche Festnetz sowie innerhalb des deutschen O2 Netzes und zum türkischen Avea Netz. Mit dem neuen Tarif bringen Telefónica Germany und Türk Telekom das erste gemeinsame Angebot auf den Markt.
Egal ob sich die Kunden in Deutschland oder der Türkei aufhalten, die Kosten für Telefonieren, SMSen und mobiles Internet bleiben gering. Im Angebot inbegriffen sind drei unterschiedliche Tarifoptionen, die individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. "Jetzt gibt es nur noch eine Karte für alle Verbindungen", sagt René Schuster, CEO von Telefónica Germany. "Unser gemeinsamer neuer Tarif wird im Markt für Überraschung sorgen: Ab sofort ist es möglich, Gespräche in und aus der Türkei sowie innerhalb Deutschlands zu einem sehr attraktiven Preis zu führen - und das alles mit nur einer SIM-Karte."
Türk Telekom Group CEO Hakam Kanafani erklärt: "Die Kooperation mit Telefónica Germany ist Teil der smarten Expansions-Strategie des Türk Telekom Konzerns. Türk Telekom Mobile ist bereits das zweite Projekt, nach der Einführung von Alice Dünyam im Jahr 2010, das wir gemeinsam mit Telefónica Germany umsetzen. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit einem der führenden Telekommunikationsanbieter weiter zu vertiefen und Synergien zu nutzen. Der deutsche Telekommunikationsmarkt beeindruckt uns immer wieder und wir sind bestrebt einen Teil unserer Ideen und Erfahrungen einzubringen."
Der neue Tarif ist als Prepaid-Version buchbar. Bei der Option ohne Pack fallen für jede Gesprächsminute und SMS fünf Cent ins deutsche und türkische Festnetz sowie in die Mobilfunknetze von O2 und der Türk Telekom-Tochter Avea an. Mit monatlichem Pack gibt es diese Leistung als Flatrate. Abhängig vom Minutenpaket für Gespräche und SMS außerhalb des Türk Telekomnetzes liegt diese bei 20 (100 Minuten inklusive) oder 30 Euro (300 Minuten inklusive). Für mobiles Internet gilt bei allen Tarifoptionen in Deutschland und der Türkei eine Gebühr von 30 Cent pro Megabyte.

Preisliste Türk Telekom Mobile

Zusätzliche Sparmöglichkeit in der Türkei: Wer das gut ausgebaute "TTNET WiFi" Netz mit über 8.000 Hotspots für Internetzugang über WLAN nutzt, bekommt 600 Freiminuten pro Monat geschenkt. Darüber hinaus sind alle eingehenden Anrufe aus Deutschland während des Türkeiaufenthaltes kostenlos. Ebenfalls praktisch: Kunden können darüber hinaus individuell SMS-Pakete oder Daten-Flatrates dazu buchen. Selbst Fußballfans kommen auf ihre Kosten. Mit dem speziellen Zusatzpaket ist man stets über die Ergebnisse der 1. ("Süper Lig") und 2. türkischen Liga informiert. Der neue Telefontarif ist ab sofort verfügbar und wird über Partner vertrieben, die speziell in Deutschland lebende Türken ansprechen. Mehr zu den Tarifen und Buchungsoptionen unter: www.turktelekommobile.de
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seinen Marken O2 und Alice zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Laut Netztest 2010 der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 12/10) ist das O2 Netz Spitzenreiter bei der Zuverlässigkeit von Datei-Downloads und geht auch in der Kategorie Telefonie als Sieger hervor. Im Gesamtergebnis belegt das Unternehmen den zweiten Platz. Telefónica Europe hat mehr als 57 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.