Hollywood im Wohnzimmer:

Online-Videothek von O2 jetzt auch für Mobilfunkkunden

MÜNCHEN. Das Videoangebot von O2 steht jetzt auch Mobilfunkkunden zur Verfügung. Sie erhalten damit sicheren Zugang zu über 1.000 Filmen, Dokumentationen und Serien. Die Kunden brauchen lediglich einen PC oder Notebook mit Internetanschluss sowie mindestens 2 Mbit/s Bandbreite bei der Verbindung ins Web. Die Abrechnung erfolgt über die Mobilfunkrechnung.
Der Kunde meldet sich einfach über sein Online-Login auf www.o2.de an und kann die Online-Videothek aufrufen. Eine weitere Registrierung ist nicht nötig. In der Online-Videothek von O2 sind beispielsweise aktuelle Blockbuster zeitgleich zum DVD-Start und in Originalsprache zu sehen. Bestellt ein Kunde einen Film, kann er diesen innerhalb von 24 Stunden beliebig oft ansehen. Mit den wöchentlich wechselnden Happy Movies gibt es Film-Highlights schon ab 0,90 Euro pro Abruf. Es fällt weder eine Grundgebühr an, noch sind Zusatzoptionen notwendig. Ein weiterer Vorteil: O2 Vertragskunden bezahlen die angesehenen Filme bequem und sicher über ihre Handyrechnung.
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seiner Produktmarke O2 zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 105 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.