Telefónica und Barclaycard geben O2 Kreditkarte raus

-Über 30 Millionen Visa-Akzeptanzstellen
-Attraktives Bonusprogramm
-5-Sterne-Sicherheit
-Kostenlos im Ausland Geld abheben
MÜNCHEN. Telefónica Deutschland bringt die O2 Kreditkarte auf den Markt. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der Direktbank Barclaycard. Kunden profitieren von einem attraktiven Bonusprogramm, der 5-Sterne-Sicherheit, bis zu 59 Tagen Zahlungsziel sowie der Möglichkeit, im Ausland kostenlos Geld abzuheben. Nutzer werden per SMS regelmäßig über ihren aktuellen Verfügungsrahmen informiert. Zudem ist die Kreditkarte im ersten Jahr beitragsfrei.
Michiel van Eldik
Mit der O2 Kreditkarte erweitert Telefónica sein Produktportfolio rund um mobile Bezahlverfahren. Ausgegeben wird die O2 Kreditkarte durch den Kooperationspartner Barclaycard. Die Karte ist weltweit an mehr als 30 Millionen Visa-Akzeptanzstellen einsetzbar. "Die O2 Kreditkarte ist ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems rund um Finanzprodukte und -services", betont Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partnermanagement, bei Telefónica in Deutschland. "Durch die strategische Zusammenarbeit mit Barclaycard können wir unseren Kunden zukünftig weitere interessante Bezahllösungen anbieten."
"Mit Telefónica haben wir einen starken Partner, der unser Ziel, das Bezahlen für den Kunden so einfach wie möglich zu machen, teilt. Das Bonusprogramm entspricht dem Wunsch der Kunden, immer und überall mit ihrer Kreditkarte punkten zu können", sagt Carsten Höltkemeyer, Geschäftsführer von Barclaycard Deutschland.

Frei-Minuten, Kinogutscheine, iPad

O2 Kreditkarte
Einmal beim Bonusprogramm angemeldet sammelt der Kunde bei jedem Einkauf pro umgesetzten Euro einen Punkt. Diese kann er dann gegen Prämien einlösen. Von Kinogutscheinen bis zum iPad, bis hin zur Umwandlung in Frei-Minuten oder -SMS hat der Kunde die Wahl aus mehr als 80 Angeboten. Zusätzlicher Vorteil: Alle Kunden, die die O2 Kreditkarte bis zum 31. Dezember 2012 beantragt und innerhalb der ersten vier Wochen nach Erhalt eingesetzt haben, erhalten bereits eine Gutschrift über 2.000 Punkte. 5-Sterne-Sicherheit Kunden profitieren von der 5-Sterne-Sicherheit von Barclaycard mit Schutz bei Kartenmissbrauch und einer 24-Stunden-Notfall-Hotline. Für den Schutz auf Reisen im In- und Ausland sorgt der Notfallservice. Eingeschlossen in das Sicherheitspaket sind auch ein Internetlieferschutz sowie der Online-Kundenservice. Die O2 Kreditkarte kann ab dem 5. November 2012 unter www.o2.de/kreditkarte online beantragt werden. Die ersten zwölf Monate ist die Kreditkarte beitragsfrei, danach fallen pro Jahr 12 Euro Jahresbeitrag an. Weitere Informationen zum neuen Produkt findet der Kunde ebenfalls unter dem oben genannten Internet-Link.
Die O2 Kreditkarten-Vorteile in der Übersicht
Akzeptanzstellen> 30 Millionen VISA-Akzeptanzstellen weltweit
Bonusprogramm
-Pro umgesetztem Euro 1 Punkt sammeln
-Punkte gegen Prämien einlösen
-Aus über 80 Angeboten auswählen
5-Sterne-Sicherheit von Barclaycard
-Schutz bei Kartenmissbrauch
-24-Stunden-Notfall-Hotline
-Notfallservice (Ersatzkarte oder Bargeld) auf Reisen bzw. im Ausland
-Internet-Lieferschutz (bei Verlust oder Beschädigung online gekaufter Waren bis zu 1.000 Euro/ Artikel)
-Online-Kundenservice
ZahlungszielBis zu 59 Tage
Geld abheben im Auslandkostenlos
Jahresbeitrag12 Euro/ Jahr (entfällt im ersten Jahr)
Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 105 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland. Barclaycard operiert in Deutschland seit 1991 als Zweigniederlassung der Barclays Bank PLC und ist die Marke für das Privatkundengeschäft rund um die Themen Kreditkarten und Ratenkredite. Die Direktbank ist heute mit knapp 1,3 Millionen herausgegebenen Karten Nummer drei auf dem nationalen Kreditkartenmarkt und Nummer 1 im Bereich der revolvierenden Kreditkarten. Seit 2008 bietet Barclaycard in Deutschland auch Verbraucherkredite an. Im Januar 2012 erfolgte der Einstieg ins Einlagengeschäft mit den Produkten Tagesgeld und Festgeld.

Pressefotos

Michiel van Eldik HighRes online

O2 Kreditkarte HighRes online