Heimat-Tarife im O2 Netz: Günstige Telefonate nach Polen und Russland mit star polska und star rossija

-Ab 1 Cent mobil nach Polen und Russland telefonieren
-Telefonate und SMS in Deutschland bereits ab 9 Cent
-Keine Grundgebühr, keine Laufzeit, kein Mindestumsatz
-Attraktive Zusatz-Pakete für Internetnutzer und Vieltelefonierer
MÜNCHEN. Telefónica in Deutschland bietet zusammen mit Star Communications ab sofort zwei neue Mobilfunktarife im O2 Netz an. Die Prepaid-Angebote star polska und star rossija richten sich insbesondere an Kunden russischer und polnischer Herkunft, die günstig und mobil in ihre Heimat telefonieren wollen. Beide Tarife punkten zudem mit preiswerten Telefonaten und SMS in alle deutschen Netze. Für Internetnutzer oder Vieltelefonierer sind attraktive Zusatz-Pakete buchbar.
Als erster deutscher Netzbetreiber bietet Telefónica mit star polska und star rossija nun auch den etwa 2,2 Millionen russischen und 1,5 Millionen polnischen in Deutschland lebenden Mitbürgern ein spezielles Angebot, kostengünstig den Kontakt mit ihrer Familie, Freunden oder Geschäftspartnern in der Heimat zu pflegen.
"Mit den neuen Tarifen star polska und star rossija setzen wir unsere Strategie, spezielle Kundensegmente und Bevölkerungsgruppen gezielt anzusprechen, konsequent fort", sagt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partner Management bei Telefónica in Deutschland. "Bereits 2011 haben wir mit Türk Telekom Mobile ein Tarif-Angebot für die türkischstämmige Zielgruppe erfolgreich im Markt etabliert." "Wir freuen uns, dass sich Telefónica für uns als Service Provider entschieden hat", so Uwe Becker, Geschäftsführer von Star Communications. "Mit dem attraktiven Tarifangebot für Telefonate nach Polen und Russland bedienen wir eine interessante Zielgruppe. Der ethnische Mobilfunkmarkt bietet viel Potenzial", so Becker weiter.
Das Starter-Set für star polska und star rossija kostet einmalig 9,95 Euro und beinhaltet bereits ein Startguthaben von 7,50 Euro. Ab 1 Cent pro Minute telefonieren Kunden damit rund um die Uhr ins Festnetz ihrer Heimat, ein Anruf ins polnische Mobilfunknetz kostet ab 5 Cent pro Minute, ein Telefonat in den russischen Mobilfunk ab 10 Cent pro Minute. Gespräche und SMS in alle deutschen Netze sind ab 9 Cent pro Minute bzw. SMS möglich. Darüber hinaus können zu beiden Tarifen attraktive Zusatzpakete hinzugebucht werden. Kunden, die besonders viel in die Heimat telefonieren, erhalten mit dem Polen Paket 250 oder dem Russland Paket 120 für jeweils 4,99 Euro pro Buchung 250 bzw. 120 Minuten ins jeweilige Festnetz. Für Vieltelefonierer, die innerhalb des O2 Netzes telefonieren, ist das Community Paket interessant. Es kostet ebenfalls 4,99 Euro im Monat und umfasst zusätzlich 3000 Gesprächsminuten. Smartphone-Kunden, die auch mobil im Internet surfen möchten, können das Smart Paket für monatlich 7,99 Euro inkl. Internet-Flatrate buchen. Inkludiert sind ein Datenvolumen von 200 MB mit einer max. Bandbreite von bis zu 7,2 Mbit/s. Das Paket enthält darüber hinaus 50 Gesprächs-Minuten und 50 SMS in alle deutschen Netze. Die Tarife star polska und star rossija sind ab sofort verfügbar und werden über das Internet sowie ausgewählte Partnershops vertrieben. Die Guthabenaufladung erfolgt über alle gängigen O2 Voucher Auflademöglichkeiten. Mehr zu den Tarifen und Buchungsoptionen unter: www.star-polska.com sowie www.star-rossija.com.
Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 103 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.