Für O2 Geschäftskunden ist Ausland jetzt inklusive: Neue EU+ Travel Option für Europa und Nordamerika

MÜNCHEN. Telefónica in Deutschland erweitert seine Geschäftskundentarife mit einer kräftigen Kostenbremse fürs Ausland. Ab 23. April können Reisende in vielen Ländern mobil telefonieren und im Internet surfen sowie 1.000 SMS pro Monat schreiben, ohne dass hohe Kosten für das Roaming anfallen. Mit der neuen EU+ Travel Option kostet jeder Anruf im Ausland nur eine geringe Einmalgebühr. Der Minutenpreis wird abgeschafft und das Beste ist: Die neue Auslandsoption ist für Kunden der Tarife O2 Blue All-In L und XL Professional sowie O2 on Business L gratis. Die Geschäftskundentarife werden damit keinen Cent teurer.
Mit der EU+ Travel Option haben Geschäftsreisende stets Kostenkontrolle, denn die neuen Pauschalpreise gelten in den 27 EU-Ländern sowie in der Schweiz, Norwegen, USA und Kanada. Die Option ist zuerst für Kunden der Tarife O2 Blue All-in Professional L und XL sowie O2 on Business L erhältlich. Ab 15. Mai können auch die Nutzer des O2 on Business XL die EU+ Travel Option buchen.
Michiel van Eldik
"Ab sofort müssen sich Selbständige und Unternehmen bei Reisen in Europa und Nordamerika keine Gedanken mehr über Mobilfunkkosten machen, sagt Michiel van Eldik, Geschäftsführer bei Telefónica in Deutschland. "Denn mit unserer neuen EU+ Travel Option bekommen sie für diese Länder die Kostenkontrolle." Ein Anruf im Ausland kostet dann beim O2 Blue All-in Professional stets nur die Verbindungsgebühr von 41 Cent netto. Es ist ganz egal, wie lang das Telefonat ist. Beim O2 on Business L werden sogar nur 40 Cent netto für den Rufaufbau fällig und beim O2 on Business XL sind es gerade mal 20 Cent netto. Minutenpreise oder weitere Kosten fallen nicht an. Mit den zugehörigen 1.000 Auslands-SMS pro Monat und der Datenflatrate für das Ausland, die je nach Tarif bis zu 250 Megabyte monatlich bei voller Geschwindigkeit enthält, sorgt die EU+ Travel Option für Kostenkontrolle bei Reisen in andere Länder.
Die Geschäftskundentarife O2 Blue All-in L und XL Professional sowie O2 on Business L und XL enthalten außerdem mehrere Flatrates für die Nutzung in Deutschland: für Anrufe und SMS in alle deutschen Netze sowie für Daten. Damit lassen sich je nach Tarif zwei, fünf oder sogar zehn Gigabyte mit voller Geschwindigkeit beim Surfen im Internet nutzen. Bis zu 120 Inklusiv-Minuten für Telefonate von Deutschland ins Ausland gehören ebenfalls dazu. Mehr Informationen gibt es auf der O2 Website. Für große Unternehmen: www.o2business.de/auslandinklusive Für Selbständige und Unternehmer: www.o2business.de/auslandtarife
Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 103 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.